Angebote zu "Behinderung" (273 Treffer)

Menschen mit geistiger Behinderung
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Standardwerk der Geistigbehindertenpädagogik bezieht sich nicht nur auf unmittelbar Pädagogisches, sondern auch auf psychologische, medizinische, anthropologische und ethische Fragestellungen, die für die pädagogische Praxis relevant sind. Otto Speck stellt in der Neuauflage die Diskussion um die UN-Behindertenrechtskonvention dar und entwirft ein differenziertes Modell schulischer Inklusion. Dieses heilpädagogische Lehrbuch, mit einer Gesamtauflage von über 35.000 Exemplaren, ist ein richtungsweisendes Grundlagenwerk für alle Berufsgruppen, die in den verschiedensten pädagogischen und sozialen Einrichtungen für Menschen mit geistiger Behinderung arbeiten. Für die 12. Auflage wurde das Buch durchgängig überarbeitet und um das Thema Präimplantationsdiagnostik ergänzt

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.04.2018
Zum Angebot
Körper, Kultur und Behinderung
20,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist die erste deutschsprachige Einführung in die Disability Studies aus einer kulturwissenschaftlichen Perspektive. Es beleuchtet Prozesse der Hervorbringung, Repräsentation und Transformation ´außerordentlicher Körper´ im Rahmen historisch und kulturell bedingter Deutungsmuster, Wissensformen und institutionalisierter Praktiken. Es lädt zu interdisziplinären Erkundungen in einer anspruchsvollen und spannenden Theorie- und Diskussionslandschaft ein und veranschaulicht seine Thesen u.a. an medizinhistorischen und literaturwissenschaftlichen Beispielen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Mit geistiger Behinderung alt werden
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch informiert über den Prozess des Altwerdens bei Menschen mit geistiger Behinderung und über die Art und Weise, wie die Betreuung dieser Menschen gestaltet werden kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Menschen mit geistiger Behinderung besser verst...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Marga Hogenboom erklärt sehr persönlich verschiedene geistige Behinderungen, die auf genetischen Veränderungen basieren, z. B. das Down-, Fragiles-X- oder Prader-Willi- Syndrom. Mit Portraits von Einzelpersonen führt die Autorin feinfühlig an die unterschiedlichen Behinderungen heran und lässt so den individuellen Menschen hinter der Behinderung lebendig werden. Eltern, aber auch Betreuer und Betreuerinnen fi nden in diesem informativen Buch eine wertvolle Hilfe zum Verständnis der Welt von Menschen mit geistigen Behinderungen. Die 4. Auflage wurde auf den neuesten medizinischen Stand gebracht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Einführung in die Pädagogik bei geistiger Behin...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Basiswissen geistige Behinderung in der Lebenslaufperspektive: Von der frühen Bildung bis zum Alter. Studierenden der Geistigbehindertenpädagogik vermittelt dieses Buch solides Grundwissen und einen erfolgreichen Einstieg ins Fach. Die Autorin beantwortet zahlreiche zentrale Fragen: Wie gelingen Erziehung und Bildung im Lebenslauf bei geistiger Behinderung? Wie wird Inklusion in den verschiedensten Lebensbereichen - Bildung, Wohnen, Freizeit, Sexualität etc. - umgesetzt? Der Titel bietet einen kompakten Überblick zur Ätiologie geistiger Behinderungen, zu Bildungskonzepten und über Teilhabebereiche. Für die 2. Auflage wurde das Lehrbuch rundum auf den aktuellen Stand gebracht. Online-Zusatzmaterial: Antworten zu den Übungsfragen, Übersicht Studiengänge im Bereich Pädagogik bei geistiger Behinderung, ergänzende Informationen zu einzelnen Kapiteln.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Behinderung zwischen Autonomie und Angewiesensein
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Autonomie und Mündigkeit, größere Handlungsmöglichkeiten statt entmündigender Abhängigkeit, gegen Aussonderung und Isolation, für ein selbstbestimmtes Leben - das sind die Schlagworte, mit denen in den letzten Jahren die Verbesserung der Lebenssituation vieler Menschen mit Behinderung eingefordert wurde. Das Ganze hat seine gravierende Kehrseite: Die autonomen Möglichkeiten von Menschen mit Behinderungen werden dabei idealisierend überhöht. Dass sie in ganz elementarer Weise auf andere angewiesen sein können, wird nur noch ungern gesehen. Die Sonder-, Heil- oder Rehabilitationspädagogik hat sich mit dieser Thematik - dem Verhältnis von Autonomie und Angewiesensein - bisher nicht hinreichend auseinandergesetzt. Die Beiträge dieses Bandes zielen auf eine aktuelle Positionsbestimmung des Faches in diesem Spannungsfeld und erörtern die zahlreichen praxisrelevanten Folgen im Hinblick auf Menschen mit Behinderungen und psychosozial auffällige Kinder und Jugendliche.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Schüler mit geistiger Behinderung unterrichten
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsplanung gehört zum Kerngeschäft aller LehrerInnen in Sonder- und Regelschulen. Fundiert und praxisorientiert zeigt dieses Buch, welche Schritte für einen systematisch geplanten und strukturierten Unterricht zu beachten sind und wie eine Didaktik für Lerngruppen mit SchülerInnen mit geistiger Behinderung konkret umgesetzt werden kann. Am Beispiel eines Unterrichtsprojekts werden die wichtigsten didaktischen Schritte dargestellt: Die Auswahl von Inhalten, Zielformulierung, methodische und mediale Vermittlung, Kommunikation im Klassenzimmer sowie die Analyse von Unterrichtsverläufen. Die 2. Auflage wurde durchgängig überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Beziehungsfähig trotz geistiger Behinderung
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der pädagogischen Arbeit steht die professionelle Beziehung zwischen Klient und Pädagoge am Anfang. Die Zusammenarbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung gestaltet sich oftmals nicht einfach. Verfügt einer der Partner nicht über die notwendigen zwischenmenschlichen Kompetenzen zur Konfliktverarbeitung, lassen sich Spannungen schwer regulieren. Probleme im sozialen Umgang und in der Kommunikation, fehlende Flexibilität im Handeln, stereotype Verhaltensmuster sowie ein augenscheinlich eingeschränktes Interesse am Aufbau einer dialogischen Beziehung können Folgen sein. Alexandra Lange beschreibt einen handlungsorientierten Zugangsweg, mit dem ein besseres Verständnis für die Problemlage der Beziehungspartner gefunden werden kann. Dabei stehen die Besonderheiten und speziellen Bedürfnisse von Menschen mit geistiger Behinderung im Fokus, um die Klienten in der Ausdifferenzierung ihrer Beziehungsfähigkeit zu unterstützen. Welche Faktoren im Lebensalltag wirken besonders belastend für den Aufbau von Beziehungen? Ausgewählte psychotherapeutische Erklärungsansätze liefern den theoretischen Rahmen für die beschriebenen pädagogischen Interventionsmöglichkeiten. Die Autorin weist Pädagogen den Weg zu Handlungsalternativen, um festgefahrene Beziehungsstrukturen aufzubrechen und Freiraum für Lernprozesse zu ermöglichen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Körper - Behinderung - Pädagogik
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Körperbehindertenpädagogik lieferte bis vor 20 Jahren vor allem theoretische Grundlagen und praxisrelevante Impulse für die Gestaltung schulischer Bildungsangebote für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen. Eher sekundär bedeutsam schien die Reflexion zum Selbstverständnis der Disziplin und ihrer sozial-ethischen Rahmenbedingungen. Der Band erörtert, hinterfragt und klärt deshalb im ersten Kapitel zunächst die theoretischen Grundlagen des Faches im Kontext aktueller Herausforderungen. Im zweiten Kapitel geht es um das Berufswissen und -können der KörperbehindertenpädagogInnen, ihr Selbstverständnis und ihre Haltungen gegenüber ihrer ´´Klientel´´. Das dritte Kapitel zeigt ausgewählte Aspekte des Fachwissens hinsichtlich der Institutionen und Lebensthemen im Kontext des Lebenslaufs auf.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Pädagogik bei geistigen Behinderungen
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch bietet eine grundlegende Einführung in die pädagogischen Konzepte und Hilfen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistiger Behinderung. Einleitend werden die Geschichte und das System der Geistigbehindertenhilfe in Deutschland behandelt. Dann werden der Begriff und das Phänomen geistige Behinderung aus pädagogischer, psychologischer, soziologischer und medizinischer Perspektive beleuchtet. Neben der Frühförderung und Diagnostik finden die Leitkonzepte der Pädagogik bei geistiger Behinderung sowie die schulische und außerschulische Förderung eine eingehende Darstellung. Weitere Kapitel widmen sich Methoden und Konzepten der Intervention, Förderung und Therapie. Ein Ausblick auf internationale Entwicklungen, auf interdisziplinäre Ansätze und auf ethische Perspektiven des Fachs rundet den Band ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot