Angebote zu "Bestes" (9 Treffer)

´Wir wollen nur euer Bestes!´
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Menschen mit einer geistigen Behinderung sind - mehr oder weniger - davon abhängig wie wir ihnen gegenübertreten. Deshalb ist es von großer Bedeutung, dass wir uns über unsere Haltung, die wir dabei vermitteln und die Ansichten, auf die sie gründet, klar werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Inklusion, Partizipation und Empowerment in der...
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Behindertenarbeit befindet sich derzeit in einem hochdynamischen Umbruch. Dabei folgt sie neuen Leitprinzipien wie der ´´Inklusion´´, des ´´Empowerment´´ und der ´´Partizipation´´, die hierzulande als ´´Teilhabe´´ bezeichnet wird. Zwar gibt es inzwischen einige theoretische Beiträge zu den dahinter stehenden Konzepten; was aber fehlt, sind bislang konkrete Praxisbeispiele und damit Antworten auf die Fragen: Wie sieht der jeweilige Ansatz in der Praxis aus? Wie lässt sich das konkret umsetzen? Gibt es dafür in Deutschland schon vorbildliche Beispiele? Genau hier setzt das Buch an. Es dokumentiert für die Bereiche des Arbeitens, Wohnens und der Lebensgestaltung Best-Practice-Beispiele und zeigt damit auf, welche Zukunftsperspektiven sich für die Behindertenarbeit aus den neuen Leitprinzipien ergeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Personenorientierte Behindertenhilfe
34,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit in Kraft treten der UN-BRK befindet sich die Behindertenhilfe der Bundesrepublik in einem Reformprozess. Die bisherige institutionsorientierte Behindertenhilfe wird umgewandelt in eine Behindertenhilfe, die sich mit ihren Dienstleistungen an jede/n einzelne/n Mitbürger/in mit Behinderung wendet. In Fachkreisen als auch im Bundesteilhabegesetz (BTHG) wird von einer anzustrebenden ´´Personenzentrierung´´ gesprochen. Was aber ist unter Personenzentrierung, personaler Orientierung bzw. - wie hier vorgeschlagen - Personenorientierung zu verstehen? Auf diese Frage sucht die vorliegende Arbeit anhand der Analyse von Strukturen helfender Tätigkeiten fundierte Antworten zu geben. Die soziale Aktivität des Helfens stellt demnach ein generativ abgesichertes Handlungsprinzip des homo sapiens dar, das einerseits von soziokulturell erlernten Formen prosozialen Verhaltens und andererseits von gesellschaftlichen Formen geldwerter Hilfeleistungen ergänzt und überlagert wird. Übertragen auf denKontext professioneller ´´Behinderten-hilfen´´ rückt das spezifische Zusammenwirken von universalen und historischen Hilfestrukturen in den Fokus der zukünftig personenorientiert zu gestaltenden Handlungsfelder. Dabei wird deutlich, dass mit dem menschenrechtlich motivierten Systemwechsel auch einen Wandel professionellen Handelns verbunden sein wird. Professionelle Hilfen für Menschen mit Behinderung sollen zukünftig als Dienstleistungen erbracht werden, die den individuellen Bedarfslagen der Kundeninnen und Kunden entsprechen. Was unter bedarfsgerechte Hilfen verstanden werden kann, sucht die Arbeit systematisch aufzuzeigen. Im Weiteren wird der Frage nachgegangen, wie bestehende Betreuungsmöglichkeiten und Wohnformen für Erwachsene mit einer geistigen Behinderung in Richtung Personenorientierung weiterentwickelt werden können. Die konstitutiven Merkmale einer Personenorientierten Behindertenhilfe werden dabei als Gütekriterien der Personenorientierung interpretiert. Zuletzt setzt sich die Arbeit mit der Frage auseinander, welchen inhaltlichen Kriterien Instrumente und Verfahren zur individuellen Hilfebedarfsermittlung genügen sollten, um als personenorientiert und ICF-basiert anerkannt zu werden. Beispielhaft erfolgt eine inhaltliche Evaluation des im Bezirk Oberbayern erprobten und erforschten ICF-BEST.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
TRAU KEINEM, DER DEIN BESTES WILL!
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Trau keinem, der ´dein Bestes´ will! Mit einer Provokation wird der Leser in die komplexe Problematik der emotionalen Erpressung eingeführt. Das Buch geht der spannenden Frage nach, warum Menschen ihr immer wieder aufs Neue zum Opfer fallen. Dabei wird die Verkettung zwischen der emotionalen Erpressbarkeit des Erwachsenen und prägenden emotionalen Erfahrungen seiner Kindheit aufgedeckt: Eifersucht, Schuldgefühle, Verlustängste, mangelnder Selbstwert oder das ständige Verlangen nach Anerkennung und Liebesbeweisen sind als späte Folgen bestimmter Erfahrungen zur Basis seiner Erpressbarkeit geworden - und für den Erpresser zu seinen verborgenen Motiven. Erstmals wird hier die emotionale Erpressung als ein durch Erziehung geprägtes Rollenverhalten aus der Kindheit enträtselt: geändert haben sich nur die Zeit, die Umstände und die beteiligten Personen. Die Autorin: Nach ihrem Studium der Sonderpädagogik und Psychologie arbeitete Dörte Thieme zwanzig Jahre als Sonderpädagogin mit verhaltensgestörten Kindern und Jugendlichen in einem Förderzentrum. Nach einer Coaching-Ausbildung änderte sie ihr Tätigkeitsfeld und arbeitete von nun an als Coach mit Erwachsenen. Auffallend war die denkwürdige Rolle, die emotionale Erpressung im Leben der vielen Menschen spielte, die ihr begegneten. Sie stand offenbar in einem tieferen Zusammenhang mit einer Erziehung, die ihre Spuren hinterlassen hatte. Für die Autorin war diese Beobachtung Anlass, sich dem Phänomen emotionale Erpressung mit all seinen Facetten und Spielarten intensiv zuzuwenden, um nach Ursachen - insbesondere für die Erpressbarkeit - zu suchen und Wege aus dem Opferdasein zu entwickeln. Die Autorin ist Mutter zweier erwachsener Söhne und lebt in Berlin.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Stehe als Babysitter in 53229 Bonn zur Verfügung.
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo liebe Mamas und Papas! Mein Name ist Anna. Die Ausbildung zur Erzieherin habe ich im Jahr 2015 erfolgreich abgeschlossen und arbeite heute auch noch in Teilzeit in diesem Beruf. „Hauptberuflich´´ bin ich jedoch Studentin des Lehramts für sonderpädagogische Förderung an der Universität zu Köln. Durch meine Arbeit/Ausbildung, mein Studium und einige Praktika, habe ich schon viele Erfahrungen mit Kindern sammeln können und die Arbeit macht mir einfach wahnsinnig viel Spaß! Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, würde ich mich freuen, wenn Sie mich kontaktieren. Mit bestem Gruß :-)

Anbieter: Hallobabysitter.de
Stand: 22.07.2018
Zum Angebot
Beim Kopf des weißen Huhns
15,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Emil und Mia sind beste Freunde. Darum ist es klar, dass Emil Mia zur Seite steht, als sie aus dem Urlaub zurückkommt und ihre Hühner tot vorfindet. Wer ist der Mörder?Mia ist schnell mit Schuldzuweisungen, Verurteilungen und Racheplänen, und Emil muss sehr diplomatisch sein, damit nicht ein Unschuldiger zu Schaden kommt. Als sich das Rätsel nach vielen Verwirrungen löst, stellt sich allerdings heraus, dass es mehrere Schuldige gibt - und vor allem solche, mit denen niemand gerechnet hat.Rachel van Kooij, geb. 1968 in Wageningen, Niederlande. Im Alter von zehn Jahren übersiedelte sie nach Österreich. Nach der Matura studierte sie Pädagogik und Heil- und Sonderpädagogik an der Universität Wien. Rachel van Kooij lebt in Klosterneuburg und arbeitet als Behindertenbetreuerin.

Anbieter: myToys.de
Stand: 16.07.2018
Zum Angebot
Inklusion!?
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention geht für das deutsche Schulsystem die Verpflichtung zur Inklusion einher. Der Band beleuchtet Inklusion aus bildungspolitischer, (sonder-)pädagogischer, theologischer und religionsdidaktischer Perspektive. Er lotet Notwendigkeit und christliche Motivierung, unterschiedliche Verwirklichungsformen und mögliche Grenzen von Inklusion im Religionsunterricht aus. In der Spannung von Befürwortung und Differenzierung leiten die verschiedenen Beiträge dazu an, Inklusion religionspädagogisch zu konturieren und kritisch zu hinterfragen. Nicht zuletzt bieten sie eine Auswahl von best-practice-Beispielen sowohl aus inklusivem als auch aus förderpädagogisch ausgerichtetem Religionsunterricht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Im Tierkindergarten: Ein Zuhause die kleine Spi...
5,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Ui, heute entdeckt Mila eine kleine Spinne. Niedlich, oder? Nein, nicht für Milas beste Freundin Clara. Sie findet Spinnen eklig. Zum Glück ist Erzieherin Frau Hase gleich zur Stelle. Gemeinsam suchen sie für die kleine Spinne einen schönen Platz im Garten und lernen vieles über die nützlichen Krabbeltierchen beim Basteln und in Büchern.Denn vor dem, was man besser kennt, braucht man keine Angst mehr zu haben. Ob es auch Clara so geht?Julia Breitenöder, geboren 1972 in Bonn, lebt mit ihrer Familie in Frankfurt am Main. Nach Studium der Sonderpädagogik, Au-pair-Jahr in Kairo und Um-die-Welt-Fliegen als Flugbegleiterin, ist sie heute da angekommen, wo sie schon immer hin wollte: beim Geschichtenschreiben.Claudia Fries wurde 1967 in Hamburg geboren. Schon mit vier Jahren wollte sie ihr Kinderlexikon am liebsten selbst illustrieren - oder aber Tierärztin werden. Nach einem Grafik-Design-Studium in Hamburg und Trier arbeitet sie heute als selbstständige Illustratorin und lebt im Hunsrück.

Anbieter: myToys.de
Stand: 16.07.2018
Zum Angebot
Schulische Integration gelingt
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beinhaltet eine thematisch breite und tiefe Auseinandersetzung mit Fragen rund um die schulische Integration von Schülerinnen und Schülern mit einem besonderen Förderbedarf. Die Beiträge beziehen sich auf allgemeine und grundlegende Gedanken zur Integration. Sie geben mit Originalbeiträgen Einblick in wichtige Forschungsarbeiten. Sie zeigen im Sinne der ´´best practice´´ Ansätze, Erfahrungen, Instrumente zur Integration in Bezug auf alle Förderbereiche. Zudem werden in unterschiedlichen Beiträgen Akzente gesetzt zu Fragen der Integration von Lernenden mit herausforderndem Verhalten, zu Konsequenzen für die integrative Didaktik und die Schulentwicklung sowie für Zuweisung und Übertritte. Die Integration von Schülerinnen und Schülern mit einem besonderen Förderbedarf ist international ein brennendes Thema und die bedeutendste Schulreform der letzten 100 Jahre. Die Beiträge in diesem Buch sollen Perspektiven aufzeigen, wie auf den Ebenen von Theorie und Praxis integrative Ansätze entwickelt und weiterentwickelt werden können. Schlussendlich werden die zentralen Gelingensbedingungen der Integration gezeigt und einer breiten Leserschaft aus Pädagogik, Sonderpädagogik und Schulpsychologie Lust zur Auseinandersetzung und Mut zur Umsetzung gemacht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot