Angebote zu "Erlebnispädagogik" (9 Treffer)

Erlebnispädagogik in der Behindertenarbeit
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erlebnispädagogik gilt heute als wichtiger Bestandteil ganzheitlicher Erziehungs- und Bildungskonzepte. Sie ist subjektzentriert, gruppenbezogen und handlungsorientiert. Mit Hilfe von Gruppenerfahrungen in der Natur und in pädagogisch wenig erschlossenen Bereichen soll vor allem die Entwicklung sozialer Kompetenzen und psychischer Gesundheit unterstützt werden. Erlebnispädagogik findet inzwischen auch in der Heil- und Sonderpädagogik immer mehr Zuspruch. Zum ersten Mal bietet dieses Buch eine Zusammenschau wertvoller Anregungen aus unterschiedlichen heil- oder sonderpädagogischen Praxisfeldern. Alle Beiträge stammen aus der Praxis und liefern wertvolle Anregungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Erlebnispädagogik mit dem Pferd
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erlebnispädagogik ist aus der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Dieses Buch regt mit einer Fülle von Projekten und Ideen dazu an, Pferde bei erlebnispädagogischen Maßnahmen einzusetzen. Die Autoren sind ReitpädagogInnen und ReittherapeutInnen. Ihre Projekte sind spannend - mal ernst, mal spielerisch, immer im pädagogischen Rahmen oder mit therapeutischen Zielen. Geklärt werden auch die Voraussetzungen, Ziele, Möglichkeiten und Grenzen der Erlebnispädagogik mit dem Pferd. Die 4. Auflage wurde aktualisiert und um einen Beitrag zur pferdegestützten, erlebnispädagogischen Arbeit mit Familien ergänzt. Das Buch ist eine Fundgrube für alle, die das Pferd erlebnispädagogisch einsetzen oder dies planen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Erlebnispädagogik in der Behindertenarbeit als ...
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(26,90 € / in stock)

Erlebnispädagogik in der Behindertenarbeit:Konzepte für die schulische und außerschulische Praxis Heil- und Sonderpädagogik Angela Bauer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 20.01.2018
Zum Angebot
Erlebnispädagogik im Förderschwerpunkt geistige...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Paedagogik - Heilpaedagogik, Sonderpaedagogik, Note: 2,0, Universitaet zu Koeln, 60 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Jahren ist in unserer modernen Gesellschaft ein regel

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
eBook Erlebnispädagogik im Förderschwerpunkt ge...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik; Sonderpädagogik; Note: 2,0, Universität zu Köln; 60 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Jahren ist in unserer modern

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 06.01.2018
Zum Angebot
Erlebnispädagogik im Fokus. Bericht über das Pr...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Praktikum wurde in dem Zeitraum vom 06.09.2012 bis zum 12.10.2012 in einer heilpädagogischen Tagesgruppe geleistet. Die Entscheidung fiel auf diese vom Jugendamt unterstützte Einrichtung aufgrund der praktischen Erfahrung, welche mit dieser Tätigkeit in einer solchen Einrichtung verbunden war. Die Erwartung, praktische Kompetenzen im Umgang mit Kindern zu sammeln, war also der größte Beweggrund ein Praktikum dort zu leisten. Diese Kompetenzen sind wichtig, um einen wirklichen Einblick in die Arbeit mit Kindern zu erlangen. Wichtig ist zu sagen, dass so auch die in der Universität bereits theoretischen Kompetenzen mit den neuen praktischen Aufgaben verbunden wurden, um ein authentisches Gefühl für die Arbeit mit Kindern zu erlangen, da der theoretische Aspekt innerhalb des universitären Lernens oftmals das praktische Lernen überwiegt, so dass es möglicherweise zu einer nicht korrekten Wahrnehmung bezüglich dieses Tätigkeitsfeldes kommt. Auch war es von Bedeutung ausgebildete Erzieher und Diplomsoziologen bei ihrer täglichen Arbeit zu sehen und die von diesen gewählten Erziehungsprozesse zu sehen und nachzuvollziehen, welche auf die Kinder einwirkten. Ein weiterer wichtiger Punkt der Erwartung war, dass es sich möglicherweise um einen komplizierteren zwischenmenschlichen Umgang mit den Kindern handeln könnte, da die Einrichtung letztendlich als heilpädagogische Einrichtung sich verstärkt um verhaltensauffällige Kinder kümmerte, die von dem Jugendamt dorthin vermittelt worden waren.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Möglichkeiten und Grenzen der Erlebnispädagogik...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine starke Persönlichkeit und insbesondere das Selbstwertgefühl und die Selbstwirksamkeit sind für den schulischen Erfolg und das seelische Wohlbefinden grundlegende Voraussetzungen. Schülerinnen und Schüler mit höherer Selbstwirksamkeit sind zu größerer Anstrengung bereit und zeichnen sich durch bessere Leistungen aus. Zudem fühlen sie sich in der Schule wohler und in die Gemeinschaft der Klasse besser integriert. Diese Faktoren haben einen entscheidenden Einfluss auf die Motivation und sind deshalb insbesondere im Bereich der Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens von größter Relevanz. Die vorliegende Studie zeigt, wie die Erlebnispädagogik dazu beitragen kann, Schülerinnen und Schüler mit Lernbeeinträchtigungen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und insbesondere in ihrer Selbstwirksamkeit zu fördern und somit implizit in ihrem Lernen zu unterstützen. Tobias Schwamm, B.A., wurde 1980 in Offenburg geboren. Momentan schließt der Autor sein Lehramtsstudium der Sonderpädagogik im Fachbereich Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens mit dem akademischen Grad des Master of Education ab. Zuvor schloss er

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Tiergestützte Pädagogik - Modeerscheinung oder ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1, Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Sprache: Deutsch, Abstract: Warum ausgerechnet Tierpädagogik? Erst gab es Natur- und Umweltpädagogik, dann Erlebnispädagogik, und jetzt sind die Tiere an der Reihe. Handelt es sich hierbei nur um eine neue Variation, die in schwierigen Zeiten Hilfe verspricht? Gibt es nicht schon genug Methoden für die unterschiedlichsten Probleme und - mal ehrlich - ist es nicht ein Armutszeugnis der professionellen Pädagogik, wenn jetzt Tiere einen unserer letzten Rettungsanker darstellen sollen? Oder sollte da doch mehr dahinter stecken - und wenn ja, warum? Die vorliegende Diplomabeit geht dieser Frage auf den Grund und wirft einen Blick auf die wissenschaftlichen Grundlagen und Formen der Tierpädagogik.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Inklusive Lernsettings in Umweltbildungseinrich...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,1, Humboldt-Universität zu Berlin (Rehabilitationswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Heterogene Lerngruppen in inklusiven Lernsettings spielen in der deutschen Schullandschaft eine immer bedeutendere Rolle. Unter dem Begriff Lernsetting werden Faktoren wie Ort, Zeit, Umgebung, Angebote etc. einer Bildungsveranstaltung zusammengefasst. Durch die Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention durch die Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2009 und die damit einhergehende Überführung in verbindliches Recht hat sich die Wahrscheinlichkeit in allen Schulformen rapide erhöht, dass alle Lehrkräfte auch mit SchülerInnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf arbeiten. In der Debatte um inklusive Lernsettings wird häufig konstatiert, dass auch außerschulische Lernorte als Teil inklusiver Bildungslandschaften zu verstehen sind und somit eine große Rolle spielen. Auch verweist die UN-Behindertenrechtskonvention in Artikel 24 auf ein integratives Bildungssystem auf allen Ebenen und lebenslanges Lernen (UN-BRK 2006, 1436). In diesem Zusammenhang wird auch der Bereich der Umweltbildung konkret benannt. Die Waldschulen der Berliner Forsten als außerschulische Umweltbildungseinrichtungen, die im Jahre 2011 von mehr als 20.000 SchülerInnen z.B. im Rahmen von Projekttagen und -wochen oder Wandertagen besucht wurden, sind in Berlin die einzigen mit dem seit 2011 verbindlichen Zertifikat Waldpädagogik ausgestatteten Anbieter waldpädagogischer Umweltbildungsveranstaltungen. Die Teilnehmergruppen sind in den letzten Jahren zunehmend heterogener geworden. Ein Zusammenhang mit der steigenden Anzahl an SchülerInnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf, die im Zuge der Inklusion in allgemeinen Schulen unterrichtet werden, kann vermutet werden. Mit dieser Arbeit werden konzeptionelle Grundlagen der Waldpädagogik hinsichtlich ihrer inklusionspädagogischen Eignung überprüft. Hierzu dienen Indikatoren, die von ausgewählten inklusionsdidaktischen Konzepten abgeleitet wurden, als Folie, unter der konzeptionelle Grundlagen der Waldpädagogik betrachtet werden. Das Ziel dieser Arbeit ist es, die Praxis der Waldpädagogik durch ein Aufzeigen konzeptioneller Schnittmengen, Ergänzungen und ggf. Widersprüchen in ihrer Arbeit mit heterogenen Gruppen zu unterstützen. Diese Arbeit kann darüber hinaus Lehrkräften als Anregung dienen, waldpädagogische Angebote für ihre heterogenen Lerngruppen wahrzunehmen, um so deren pädagogischen Wert für inklusive Lernsettings zu nutzen. Tobias Schwamm, M.A., wurde 1980 in Offenburg geboren. 2013 erlangte er nach erfolgreichem Abschluss des Lehramtsstudiums der Sonderpädagogik im Fachbereich Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens an der Humboldt-Universität zu Berlin den akademischen Grad des Master of Education. Zuvor schloss er sein Studium der Rehabilitationswissenschaften mit dem akademischen Grad des Bachelor of Arts ab. 2014 absolvierte er erfolgreich die Prüfung zum Zweiten Staatsexamen für das Amt des Lehrers an Sonderschulen und ist seitdem an einem Berliner Förderzentrum mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt Lernen und körperliche und motorische Entwicklung als Lehrer tätig. Daneben ist er Lehrbeauftragter am Institut für Rehablitationswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin. Er ist Mitglied im Verein Jugend in Berliner Wäldern e.V. Vor und während des Studiums sammelte der Autor vielfältige praktische Erfahrungen in der Erlebnispädagogik und der Umweltbildung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot