Angebote zu "Familie" (85 Treffer)

Geschwister von Kindern mit Behinderung oder sc...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Diagnose einer schweren chronischen Erkrankung oder gravierenden Behinderung eines Kindes bedeutet für alle Familienmitglieder eine massive Veränderung der gewohnten Lebenssituation. Die ganze Familie befindet sich am Anfang unter Schock und muss ihr Leben neu sortieren. Erst in den letzten Jahren stieg das Bewusstsein dafür, wie sehr die gesunden Familienmitglieder unter dieser Situation leiden. Die Eltern müssen ihre eigene Betroffenheit überwinden und gleichzeitig dem Kind stärkend und versorgend zur Seite stehen. Für die Geschwister dieser Kinder entstehen durch die neue Familiensituation und die spürbare Belastung der Eltern häufig hohe Verunsicherung, Angst und das Gefühl von Hilflosigkeit. Sie erleben ihre Eltern in ihrer Trauer und Hilflosigkeit, wollen helfen und können es nicht, weil sie selbst noch so klein sind und Unterstützung brauchen. Sie haben eigene Bedürfnisse, die sie zurückhalten müssen und zurückhalten, weil sie neben den Bedürfnissen der kranken oder behinderten Kinder so unwichtig erscheinen. Sie verstehen ganz oft nicht, was in ihrer Familie geschieht. Inzwischen hat sich im Versorgungsbereich der schweren Erkrankungen eine familienorientierter Rehabilitationsarbeit etabliert. Diese findet sich vor allem bei Familien mit krebserkrankten Angehörigen. Bei Familien mit chronisch kranken oder behinderten Kindern ist die familienorientierte und insbesondere geschwistereinbezogene Arbeit noch nicht gut entwickelt und findet fast ausschließlich durch Eigeninitiative in Form von Selbsthilfegruppen statt. Im besonderen Fokus dieser Arbeit sollen die jüngeren Geschwisterkinder der beeinträchtigten Kinder stehen, da die Autorin vermutet, dass für diese Kinder die Situation besonders schwierig ist. Denn aus ihrer Arbeit weiß sie, dass sich viele Eltern deren erstgeborenes Kind eine Beeinträchtigung hat, nach einiger Zeit der Anpassung und Trauer noch ein zweites Kind wünschen. Diese Eltern setzen meist große Hoffnungen und Erwartungen in die Geburt dieses Kindes. Aus pädagogischer Sicht stellt sich die Frage, was geschieht, wenn Eltern bereits vor der Geburt diese Erwartungshaltung gegenüber ihrem Kind annehmen und welche Rolle nehmen die jüngeren Geschwister neben den älteren, beeinträchtigten Kindern ein? Dieses Buch ist den jüngeren Geschwisterkindern behinderter und chronisch erkrankter Kinder gewidmet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Selektiver Mutismus bei Kindern. Die Therapie n...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn Kinder in bestimmten Situationen oder gegenüber bestimmten Personen nicht sprechen, obwohl sie es eigentlich können und in anderen Situationen auch tun, dann kann es sich um einen sog. ´´selektiven Mutismus´´ handeln. Der selektive Mutismus ist eine Kommunikationsstörung, die die soziale Teilhabe der Kinder erheblich beeinträchtigen und weitere Schwierigkeiten nach sich ziehen kann. Oftmals sieht sich die gesamte Familie einem enormen Druck ausgesetzt, dass Kind müsse doch nun mal endlich sprechen. Und überhaupt, wie soll das dann in der Schule werden? Die vorliegende Ausarbeitung gibt einen Überblick über das Phänomen des selektiven Mutismus, seine Symptome und Erscheinungsformen, mögliche Ursachen und Behandlungsansätze. Im Mittelpunkt steht dabei eine systemische Betrachtungsweise, derzufolge Mutismus nicht isoliert als ´´Defizit´´, ´´Störung´´ oder ´´Erkrankung´´ des betroffenen Kindes zu verstehen ist, sondern stets vor dem Hintergrund der Symptome, der jeweiligen Auswirkungen und des sozialen Umfeldes betrachtet werden sollte. Das Konzept der Dortmunder Mutismustherapie (DortMuT) bietet hierzu einen umfassenden Ansatz. Seine Prinzipien, Methoden und Wirkweisen werden in dieser Arbeit vorgestellt. Damit bietet die Arbeit einen Überblick nicht nur für betroffene Eltern und Familien, sondern auch für Logopäden, Sprachtherapeuten, Heilpädagogen, Erzieher und Lehrer, die in ihrer Arbeit mit dem Thema Mutismus konfrontiert sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.05.2018
Zum Angebot
System Heilpädagogik
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Standardwerk in 6. Auflage! Otto Speck hat die Darstellung der biologischen Grundlagen der Heilpädagogik auf den neuesten Stand gebracht. Insbesondere spricht er die z. T. provozierenden Thesen der Neurobiologie an, aber auch die pädagogische Bedeutung der neuronalen Motivationssysteme. Nicht zuletzt geht Speck auf eine radikal gedachte Inklusion ein, die er besonders in einen Zusammenhang mit dem systemtheoretischen Ansatz und dem Förderschulsystem stellt. Inhalt Heilpädagogik -- ein System im Wandel: Aufspaltung in getrennte Sonderpädagogiken. Das wissenschaftstheoretische Dilemma. Loslösung vom Medizinierungsansatz. Wandel des Eltern-Experten-Verhältnisses. Polarisierung zwischen Fachleuten und Klienten. Begriffsvielfalt: Sonderpädagogik. Behindertenpädagogik. Rehabilitationspädagogik. Plädoyer für Heilpädagogik. Integrationspädagogik Wissenschaftlicher Zugang zu einer komplexen Wirklichkeit: Erziehungswissenschaft und Wertorientierung. Systemtheoretische Begriffe Anthropologische Grundlagen: Biologische Befunde. Aktueller sozialethischer Kontext. Lebensrecht. Ökonomische Aspekte. Gewalttätigkeit. Gerechte Verteilung der sozialen Güter. Kultur des Helfens Behinderung und Behinderungsparadigma: Behinderungsarten und Mehrfachbehinderungen. Klassifikation von Schädigungen und Funktionseinschränkungen. Verbreitungshäufigkeit. Fragwürdigkeit des Behindertenparadigmas. Dualität von Inklusion und Exklusion System-ökologischer Orientierungsansatz: Disparität der Werte- und Normensysteme. Entwicklung im ökologischen Kontext. Das Autonomieprinzip. Lebenssinn -- Lebensglück. Heilpädagogische Institutionen. Professionelle Heilpädagogen im System. Qualitätssicherung -- Qualitätsentwicklung Integration -- ein normatives Prinzip im Widerstreit: Aktuelle Ansätze sozialer Integration. Elternrecht und Schule. Das strukturelle Dilemma der schulischen Eingliederung schwerbehinderter Kinder. Eingliederung in den Kindergarten Heilpädagogische Arbeitsfelder: Frühförderung. Familie und Heilpädagogik. Bildung für Erwachsene mit Behinderungen. Spezielle Geragogik. Berufsbildung und berufliche Eingliederung Autoreninformation Prof. Dr. Otto Speck, em. Ordinarius für Sonderpädagogik, Ludwig-Maximilians-Univ. München. Gründer der Zeitschrift ´´Frühförderung interdisziplinär´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Du+Ich-Konzept
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alle Beteiligten sind sich einig: Lernen soll leicht sein, Spaß machen und zum Erfolg führen. Wie werden Familien jedoch eigenen Erwartungen und denen der Schule gerecht? Hausaufgabenmachen und Lernen verläuft bekanntlich nicht immer reibungslos. Wie stärkt man Familien darin, - Kinder angemessen zu fordern und zu fördern? - Kinder ins eigenregulierte Lernen zu begleiten? - die Stärken und Potenziale ihrer Kinder zu erkennen und zu nutzen? - zum Gelingen von Hausaufgabenmachen und Lernen beizutragen, damit die Familie in ein harmonisches Familienleben zurückfindet? Die Autorinnen möchten Therapeuten und Familien darin unterstützen, gemeinsam Wege zu finden, bei denen das Können des Kindes im Mittelpunkt steht, Lernen möglich ist und Spaß macht. Dazu gehört die lösungsorientierte Auseinandersetzung mit der facettenreichen Tätigkeit Lernen. Auf der Basis von Ressourcen und Potenzialen der Familien wird eine positive Lernbeziehung möglich. Im Theorieteil finden Sie umfassende und hilfreiche Informationen. Der praktische Teil beinhaltet verschiedene Interventionsformen, u.a. lösungsorientiertes Elterncoaching, und zeigt anhand vieler Beispiele, wie Familien in ihren Kompetenzen nachhaltig gestärkt werden. Inklusive Erhebungskarten, Coachingkarten und einer CD mit Arbeitsblättern zum Selbstausdrucken sowie Zusatzinformationen

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Frühförderung
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Von über 1.000 Frühfördereinrichtungen in Deutschland werden Familien, bei deren Kindern ein Entwicklungsrisiko oder eine Behinderung vermutet oder festgestellt wird, umfassende Hilfen angeboten - traditionell überwiegend als heilpädagogische ´´Hausfrühförderung´´. Inzwischen hat sich die Frühförderung zu einem eigenen interdisziplinären System entwickelt. Das Buch analysiert zum einen die sich verändernden Bedarfe von Kindern und Familien an Frühförderung und vergleicht diese mit wissenschaftlichen Erkenntnissen. Zum anderen arbeitet es die Umsetzung der fachlichen und rechtlichen Ansprüche durch die deutschen Rehabilitationsträger auf. Am Ende steht ein eindringlicher Appell für verbesserte Hilfen für Familien, deren Aufgaben immer komplizierter und anspruchsvoller werden. Dabei werden in zahlreichen Beispielen die bestehenden Hilfestrukturen und ihre Verbesserungsmöglichkeiten illustriert. Gleichzeitig entsteht die kritische Bilanz eines deutschen Hilfesystems, das in Folge starrer administrativer Strukturen trotz hoher finanzieller Aufwendungen in den meisten Regionen weit hinter ihren fachlichen Ansprüchen zurück bleibt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
Familienorientierte Frühförderung von Kindern m...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Frühförderung im Alltag der Familien Familienorientierung und Lebensweltbezug gelten in der Frühförderung von Kindern mit Behinderung seit längerem als handlungsleitende Konzepte. Beziehungen zwischen Eltern und Kind sollen unterstützt und die Ressourcen der Eltern gestärkt werden. Wie jedoch gelingt es, familienorientierte Prinzipien konsequent in die Praxis zu übertragen? Die erfahrenen Autoren stellen die Erfolgsbedingungen einer Frühförderung in und mit der Familie dar. Dabei gehen sie auf die besondere Situation der betroffenen Familien ein, nennen spezifische Herausforderungen und arbeiten die wichtigsten Bausteine einer familienorientierten Frühförderpraxis heraus von der Gestaltung des Erstgesprächs bis zum Ablauf eines Hausbesuchs.

Anbieter: buecher.de
Stand: 04.05.2018
Zum Angebot
Heilpädagogische Spieltherapie
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Heilpädagogische Spieltherapie ist fester Bestandteil der psychosozialen Versorgung von Kindern und ihrer Familien. Als pädagogisch orientierte Kindertherapie hat sie sich besonders für Kinder bewährt, deren emotionale Probleme eine altersgerechte Entwicklung erschweren. Das Buch stellt die Heilpädagogische Spieltherapie erstmals und umfassend dar. Als pädagogisch orientierte Kindertherapie bildet die Heilpädagogische Spieltherapie ein eigenständiges integratives Behandlungskonzept innerhalb der Heilpädagogik. Sie hat sich besonders bei Kindern bewährt, deren Probleme vielschichtige Ursachen aufweisen, die ihnen eine altersgerechte Entwicklung erschweren. Dabei gilt es, jedem Kind ein individuelles Beziehungsangebot zu unterbreiten. Das Buch stellt die Heilpädagogische Spieltherapie erstmals in einer umfassenden Konzeption dar. Dazu gehört neben dem Blick in die Entstehungsgeschichte und einem Exkurs zur heilpädagogischen Diagnostik auch die Darstellung der grundlegenden personzentrierten Spieltherapie. Es schildert vielfältige Methoden der Heilpädagogischen Spieltherapie, denn Methodenkombinationen sind unumgänglich bei der Suche nach passgenauen Lösungen z. B. für Kinder mit Wahrnehmungsverarbeitungsstörungen oder aus mehrfach belasteten Familien. Das Buch ist unverzichtbare Lektüre für alle Heilpädagogen sowie für alle interessierten Kollegen angrenzender Fachgebiete, deren therapeutische Arbeit multimethodal ausgerichtet ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Elternarbeit und Behinderung
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit einem behinderten Kind zu leben, stellt Eltern und Familien immer wieder vor unerwartete und vielfältige Herausforderungen. Fachlich einfühlsame und kompetente Beratung, Begleitung, Therapie und Assistenz vermögen Entwicklungschancen zu unterstützen und lebensweltbezogene Empowermentprozesse zu stärken. Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes - Wissenschaftler und betroffene Eltern - reflektieren ihre Rollen im Kontext der komplexen Anforderungen und beziehen auch weitere Beteiligte wie Geschwister und Großeltern mit ein. Thematisiert werden lebenslauftypische Schwellensituationen von der Frühförderung über Kindergarten, Schule und Berufswahl bis hin zum Auszug aus dem Elternhaus, der Freizeitgestaltung, der Sexualität und Partnerschaft sowie des Alters.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot
Users´ Needs Report on Play for Children with D...
53,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The needs of children and parents about play when the child has a disability are explored by mean on surveys to disability associations and families were collected during 2016 in 30 countries by members of the EU COST LUDI network Play for children with disability.The users´ needs concerning play for children with disabilities are also explored by mean of case studies at a country level, based on literature reviews of avialable reports and emprirical studies in Finland, Lithuania and Sweden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 01.05.2018
Zum Angebot
Heilpädagogik
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gerade in der zweiten Auflage ist dieses Buch Pflichtlektüre für alle, die sich in Theorie und Praxis mit Fragestellungen der Heilpädagogik befassen. Anhand von konkreten Fallbeispielen erstellen die Autoren eine wissenschaftlich fundierte heilpädagogische Diagnose und begründen einen spezifischen Handlungsansatz. Die Praxisbeispiele beziehen sich vorwiegend auf die Arbeit mit Familien, mit Kindern und Jugendlichen, die unter Risikobedingungen aufwachsen und mit Verhaltensstörungen, Schulschwierigkeiten u.a. reagieren. Das Buch richtet sich an Heilpädagog(inn)en in Studium und Ausbildung aber auch an alle pädagogischen Fachkräfte, die im Alltag mit herausforderndem Verhalten von Kindern und Jugendlichen konfrontiert sind wie Erzieher(innen), Sozialpädagog(inn)en, Lehrer(innen). Inklusive kostenlosem E-Book.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot