Angebote zu "Interaktion" (27 Treffer)

Interaktion mit hörgeschädigten Kindern
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Schwerhörige und auch gehörlose Kinder sind heutzutage grundsätzlich dazu in der Lage, hören und dadurch sprechen zu lernen. Voraussetzungen sind eine Versorgung mit Cochlea-Implantaten bzw. Hörgeräten sowie eine optimale Förderung des Hörens. Die Interaktion im Alltag kann auch diesen Kindern optimale Bedingungen für den Hör- und Sprach erwerb bieten. Dieses Buch liefert praxisorientierte Lösungen für alle, die mit hörgeschädigten Kindern und ihren Familien arbeiten. Die international bekannte Hörgeschädigtenpädagogin Dr. h.c. Morag Clark stellt die Praxis des Natürlichen Hörgerichteten Ansatzes dar und zeigt so, wie hörgeschädigte Kinder erfolgreich im Spracherwerb unterstützt werden können. Dabei stellt sie die Qualität der Interaktion mit dem hörgeschädigten Kind in den Mittelpunkt. Aus dem Inhalt Hören - die Grundlage lautsprachlicher Entwicklung Beeinträchtigung oder Unterstützung des Hörens Die Basis für den Spracherwerb im täglichen Leben Die Beratung und Begleitung der Eltern Beobachtungen der Eltern-Kind-Interaktion Kindergarten und Schule

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.01.2018
Zum Angebot
Therapeutisches Reiten bei Kindern mit einer Au...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Therapeutische Reiten birgt eine große Chance der Förderung von Kindern mit einer Autismus-Spektrum-Störung (ASS). Durch das naturgegebene Zusammengehörigkeitsgefühl, die ´´Biophilie´´, besteht beim Menschen eine Affinität und Verbundenheit zum Tier. Dies macht man sich im Bereich des Therapeutischen Reitens für Autisten zu Nutze. Da Pferde nicht den Inhalt des menschlichen Wortes verstehen, muss in diesem Zusammenhang eine spezielle gemeinsame Verständigungsebene gefunden werden. Die Basis der Kommunikation liegt somit nach Watzlawick in der analogen Kommunikation. Der Dialog während des Therapeutischen Reitens ist geprägt von Körperhaltung, Mimik, Blickkontakt, Gestik und Körperkontakt. Die natürliche nonverbale Kommunikation zwischen Mensch und Pferd mobilisiert Ressourcen der autistischen Kinder, deren Beeinträchtigungen vor allem im Bereich der Kommunikation und der sozialen Interaktion liegen. Um eine professionelle Anerkennung als Heil- und Hilfsmittel zu erreichen muss jedoch zukünftig evidenzbasiert und umfangreicher geforscht werden und das Qualitätsmanagement auf diesem Gebiet vorangetrieben werden. Im Bereich des Therapeutischen Reitens wird immer wieder auffällig, dass ein Pferd einen Einfluss auf den Patienten hat, der sich nicht nur auf körperliche, sondern auch auf geistige und seelische Aspekte bezieht. Die Fragen, die sich hierbei stellen sind: Wie kommt es zu diesen Einflüssen? Und mit welchen Einflüssen wirkt das Pferd auf die Beeinträchtigungen der sozialen Interaktion und der Kommunikation eines ASS-Kindes während des Therapeutischen Reitens?

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
SonderPädagogik in Modulen. 2 Bände
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Lehrbuch verfolgt den Zweck, in das Feld der SonderPädagogik, der Pädagogik der besonde-ren Bedürfnisse, einzuführen und durch das Bachelor-Studium zu begleiten. In zwei Bänden (Grund-lagen und Handlungsfelder) bietet es eine modularisierte Aufarbeitung der zentralen Themen und aktuellen Fragestellungen dieser Disziplin in ihren wissenschaftlichen Erkenntnisebenen und fachlichen Standards. Dabei werden analog der Gestaltung der neuen Studiengänge v. a. übergreifende, ¿crosskategoriale¿ Felder thematisiert, die sonderpädagogischen Förderschwerpunkte bleiben eher im Hintergrund. Dieses Werk spiegelt insofern den tiefgreifenden Wandlungsprozess einer Pädagogik der besonderen Bedürfnisse in Zeiten der Inklusion. Ausgangspunkt des ersten Bandes ist eine historische Perspektive, um darauf aufbauend wissen-schaftsmethodische Ansätze zur Beschreibung und Erfassung der Wirklichkeit von Menschen mit Behinderungen zu vermitteln sowie aktuelle Aspekte der Gesellschaft, familiäre und persönliche Sichtweisen zu analysieren. Erst auf der Grundlage dieser Argumentationszusammenhänge wird die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen in den Blick genommen sowie Kommunikation und Interaktion in sonderpädagogischen Arbeitsfeldern dargestellt. Im zweiten Band der Handlungsfelder werden zunächst berufliche Schlüsselqualifikationen ausgelotet und das Berufsverständnis von heil- und sonderpädagogisch Tätigen ausgeführt. In den Perspektiven von Prävention, Intervention und Rehabilitation kommen darauf aufbauend die relevanten Institutionen des Faches mit ihren Fördermethoden zur Sprache. Schwerpunkte bilden die Diagnostik, die Didaktik wie auch das Handlungsfeld der musisch-kreativen Gestaltung. Der Band schließt mit einer Darstellung von Forschungsansätzen in heil- und sonderpädagogischen Kontexten. Anhand vielfältiger Literaturempfehlungen und weiterführender Hinweise im Text können Fragestel-lungen und Diskurse hinsichtlich der Förderschwerpunkte vertieft werden sowie mit Hilfe zusammenfassender Fragen am Ende eines jeden Kapitels wesentliche Inhalte auch in hochschuldidaktischen Zusammenhängen aufgegriffen werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Spielst du mit mir? - Sprache und Interaktion z...
31,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kontakte und Beziehungen zwischen Kleinkindern stellen einen eigenständigen und wertvollen Erfahrungs- und Entwicklungskontext dar, der lange Zeit unterschätzt worden ist. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit Peer-Interaktionen und dem sprachlichen Peer Austausch von Kindern im dritten Lebensjahr in Krippe und Großtagespflege. Auf der Grundlage von videounterstützten Beobachtungen im Betreuungsalltag erfolgt eine qualitativ-quantitative Analyse des Peer-Austauschs mit gesprächsanalytischem Schwerpunkt in Form von zehn Fallstudien. Die Ergebnisse zeigen, dass bereits Kinder im dritten Lebensjahr auch im Hinblick auf die Entwicklung ihrer Sprach- und Kommunikationskompetenz voneinander profitieren können. Darüber hinaus wurden Unterschiede im Peer-Interaktionsverhalten von Kindern mit über- und unterdurchschnittlichen Sprachleistungen festgestellt. Ausgehend von den Untersuchungsergebnissen werden abschließend Implikationen für die weitere Professionalisierung von frühpädagogischen Fachkräften sowie Handlungsempfehlungen für den Umgang mit Peer-Interaktionen formuliert.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.01.2018
Zum Angebot
Förderschwerpunkt Autismus: Symptome, Ursachen,...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,7, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Institut für Pädagogik), Veranstaltung: Integrations-und Sonderpädagogik, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Hausarbeit geht es um das Thema ´´Förderschwerpunkt Autismus´´, wobei zuerst geklärt wird, was Autismus ist und in welchen Formen er auftreten kann. Dabei ist es interessant auf mögliche Ursachen für autistische Syndrome und ihre Folgen für die Betroffenen näher einzugehen. Abschließend werde ich auf Ziele und Aufgaben der Förderung von autistischen Kindern und Jugendlichen eingehen. Etymologisch bedeutet Autismus ´´Ich-Bezogenheit, Zurückgezogenheit auf sich selbst.´´ BEULER zog diesen Begriff 1911 in seiner Schizophreniemonographie zur Bezeichnung einer besonderen Form des Verhältnisses zur Wirklichkeit heran. In der Psychopathologie des Kindes- und Jugendalters wird dieser Begriff dann erstmals von KANNER 1943 verwendet. Unabhängig von ihm nutzte ASPERGER den Terminus, um eine schwere Beziehungsstörung zur personalen und dinglichen Umwelt zu kennzeichnen. Heute gilt Autismus als eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, die von Ärzten, Forschern, Angehörigen, und Autisten selbst als eine angeborene, unheilbare Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungsstörung des Gehirnes beschrieben wird, die sich bereits im frühen Kindesalter bemerkbar macht. Andere Forscher und Autisten beschreiben Autismus als angeborene unterschiedliche Informationsverarbeitung, die sich durch Schwächen in sozialer Interaktion, Kommunikation und stereotypen Verhaltensweisen und in Stärken in Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Intelligenz zeigt. Wenngleich sich auf dem Gebiet des Autismus in den letzten Jahren sehr vieles zum Positiven entwickelt hat, ist die Ursachenforschung noch längst nicht zum Abschluss gekommen. Zum Beispiel konnte das Verhältnis von Autismus und geistiger Behinderung oder die Einschätzung von Verhaltensauffälligkeiten noch nicht geklärt werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 01.01.2018
Zum Angebot
´´Bis dann, meine Helden!´´
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus Beeinträchtigungen der körperlichen und motorischen Entwicklung können sich in Wechselwirkung mit gesellschaftlichen Interaktionsprozessen für die Betroffenen erschwerte Bedingungen für Partizipation und Lernen ergeben. Im pädagogisch-therapeutischen Konzept der Themenzentrierten Interaktion (TZI) nach Ruth C. Cohn wird ein didaktischer Zugang gesehen, der Persönlichkeitsentwicklung, Beziehungsgestaltung und inhaltliches Lernen als gleichberechtigte Aspekte des Unterrichts berücksichtigt. ´´Bis dann, meine Helden!´´ - so beendete eine Lehrerin häufig ihren Unterricht während des in der vorliegenden Publikation detailliert beschriebenen Forschungsprojektes an der Leipziger Schule für Körperbehinderte. Lehrerinnen und Lehrer erprobten für ein Schulhalbjahr gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern einen am Konzept der TZI orientierten Unterricht. Das aufwendige Mixed-Methods-Design nimmt Bezug zum Ansatz der Handlungsforschung. Auf der Schülerebene lassen sich die Etablierung von Vertrauen, intensivere, lustbetontere und bewusstere Beziehungen, eine zunehmende Öffnung für Sozialkontakte sowie eine Vielzahl freudvoller und bindungsverstärkender Gefühle erfassen. Die Ausführungen leisten wertvolle Beiträge zur Didaktikdiskussion im Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung, zur empirischen Fundierung der Themenzentrierten Interaktion sowie zur Vertrauensforschung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 24.01.2018
Zum Angebot
Autismus verstehen
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Thema Autismus hat in den letzten Jahren eine erhebliche Konjunktur erlebt. Nicht zuletzt eine Fülle autobiografischer Berichte Betroffener über autistisches Wahrnehmen, Denken und Handeln hat die weit verbreitete klinisch-pathologisierende Sicht von Autismus in Frage gestellt. Das Buch will die Sichtweisen von autistischen Personen verstehen und mit wissenschaftlichen Erkenntnissen vor allem aus dem Bereich der Neurowissenschaften abgleichen. Dabei werfen neurowissenschaftliche Erkenntnisse ein ganz neues Licht auf die Fähigkeiten und Intelligenz von Menschen im Autismus-Spektrum. Die dabei herausgearbeiteten Merkmale werden dann von autistischen Personen selbst - gewissermaßen aus der ´´Innensicht´´ - beleuchtet: Wahrnehmungsbesonderheiten, unübliches Lernverhalten, fokussiertes Denken, Schwierigkeiten bei der Kommunikation und sozialen Interaktion usw.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Komm, wir spielen Sprache
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Bewegung, Stimme und Sprache gehören zu den wichtigsten Ausdruckspotentialen des Menschen. Durch Sprechen verständigen wir uns mit unseren Mitmenschen. Die menschliche Stimme ist dabei das vielfältigste Instrument, das die Natur hervorgebracht hat. Sprache wird jedoch nicht nur über das Hören begriffen, sondern auch über das Medium Bewegung ´´einverleibt´´. Im Rahmen einer ganzheitlichen Entwicklungsförderung werden diese drei Bereiche in den Blick genommen. Das aus der gemeinsamen Erfahrung der beiden Autoren entstandene Buch bietet einen Einblick in alle Facetten des Zusammenspiels dieser drei Aspekte. Zahlreiche Übungen und Spiele beziehen sich auf Bereiche wie Kommunikation und Interaktion, Atem und vieles mehr. Leitidee der Autoren ist eine lustbetonte spielerische und kindgemäße Entwicklungsförderung, die die Ressourcen des Kindes anregt. So bietet dieses Buch zahlreiche Impulse für den Alltag in Pädagogik und Therapie. Mit seiner interdisziplinären Ausrichtung wendet es sich an ErzieherInnen, PädagogInnen, TherapeutInnen sowie Studierende der entsprechenden Fachrichtungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Kinder ohne Lautsprache
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beleuchtet den Themenkomplex ´´Unterstützte Kommunikation´´ in vielfältiger Weise und berücksichtigt dabei im Besonderen die Sprach- und Kommunikationssituation von Kindern mit motorischen und körperlichen Beeinträchtigungen. Neben Begriffsbestimmungen und der Entwicklung der UK in Deutschland werden ausgewählte Problemfelder erläutert, Aspekte einer ´´UK-Theorie´´ vorgestellt und die zunehmende Professionalisierung der ´´UK-Pädagogen´´ ausführlich betrachtet. Eine bundesweite Studie zur Situation von kaum- und nichtsprechenden Kindern mit motorischen und körperlichen Beeinträchtigungen steht an im Fokus des Buches. Die Ergebnisse der Untersuchung geben u. a. Auskunft über die Diagnostik, den Einsatz von Kommunikationsformen, die Art und die Intensität der Förderung, die kommunikative Interaktion im Unterricht sowie über Erfolge und Misserfolge der Förderung. Die Studie zeigt: Bundesweit werden immer noch sehr viele Kinder ohne Lautsprache nicht entsprechend gefördert. Es besteht ein großer Aus- und Fortbildungsbedarf in einzelnen Bereichen der Kommunikationsförderung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Einführung in das heilpädagogische Konzept nach...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 2,0, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Institut für Sonderpädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Arbeit werde ich das Konzept der Wahrnehmungsförderung nach Félicie AFFOLTER vorstellen und dessen Bedeutung in der heilpädagogischen Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung erörtern. Nach der Erläuterung grundlegender Zusammenhänge im Bereich von Wahrnehmung und Wahrnehmungsstörungen komme ich zu AFFOLTERs Konzept der Wahrnehmungsförderung. Einführend stelle ich kurz die Person Félicie AFFOLTER vor und zeige die Entstehung ihres Förderkonzepts im Laufe ihrer Forschungsarbeiten auf. Daneben gehe ich auf die Zielgruppe von Personen ein, für deren Förderung das Konzept von AFFOLTER besonders geeignet ist. Anschließend gehe ich auf die allgemeinen Grundprinzipien des Konzepts ein, zeige die einzelnen Stufen des Lernprozesses beim Führen auf, sowie wichtige, beim Führen zu beachtende Grundregeln. Zum Abschluss dieses Kapitels komme ich dann auf die Umsetzung der ´´gespürten Interaktion´´ im Alltag zu sprechen und erläutere AFFOLTERs Ausführungen zur Anwendung ihres Konzepts im Rahmen von Therapiesituationen. Das zweite Kapitel meiner Arbeit wird sich dann mit der Anwendung des AFFOLTER-Konzepts in der heilpädagogischen Förderung von Menschen mit geistiger Behinderung beschäftigen. Zunächst erläutere ich, in welchen Bereichen der Förderung von Menschen mit geistiger Behinderung das Konzept von F. AFFOLTER angewendet wird, so zum Beispiel im Rahmen der Einzelförderung, aber auch im Alltag. Zur Beurteilung der Anwendung von AFFOLTERs Konzept in der Förderung von Menschen mit geistiger Behinderung stelle ich SPECKs (1999) Richtziele der heilpädagogischen Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung vor. Danach werde ich aufzeigen, inwiefern diese Ziele durch Anwendung des AFFOLTER-Konzepts bei Menschen mit geistiger Behinderung zu erreichen sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.12.2017
Zum Angebot