Angebote zu "Logopäden" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Unterstützt erzählen - Erzählen unterstützen
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vierte Band der Reihe treffpunkt logopädie fragt, mit welchen Förderfaktoren mündliche Kompetenzen bei Menschen mit eingeschränkter oder fehlender Lautsprache unterstützt werden können. Sprachliches Handeln besteht aus vier verschiedenen Modalitäten: Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben. Die Bereiche des Hörens und Sprechens werden in diesem Band als Mündlichkeit zusammengefasst. Schwerpunktthema der Beiträge sind die mündlichen Kompetenzen in der Unterstützten Kommunikation. Modellbeschreibungen zu einzelnen Spezifika von Kommunikation führen in die Thematik ein. Im Hauptteil beleuchten verschiedene Autorinnen und Autoren aus Theorie und Praxis anschaulich und anhand vieler Beispiele, wie die mündliche Kommunikation bei Menschen mit leicht bis stark ausgeprägten Barrieren unterstützt werden kann. Das Buch richtet sich an Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen im schulischen Bereich, Logopädinnen und Logopäden sowie andere Fachpersonen der Unterstützenden und Unterstützten Kommunikation Anja Blechschmidt, Sonderpädagogin, Diplompädagogin Sprachtherapie, Logopädin NDT, studierte an der Universität Dortmund und doktorierte an der Universität Basel in Allgemeiner Sprachwissenschaft. Sie arbeitete viele Jahre in der Schweiz als Logopädin und ist heute Leiterin der Professur für Logopädie am Institut Spezielle Pädagogik und Psychologie der Pädagogischen Hochschule FHNW. Ute Schräpler, Klinische Sprechwissenschaftlerin, studierte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und doktorierte am Lehrstuhl für Sprachheilpädagogik der Ludwig-Maximilians-Universität München. Nach langjähriger Tätigkeit als Logopädin mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ist sie heute als Dozentin an der Professur für Logopädie der Pädagogischen Hochschule FHNW tätig.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Bessere Schulerfolge für legasthene und lernsch...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Forschung im Bereich der Theorie und Diagnostik zur Legasthenie nimmt und nahm in den letzten Jahren kontinuierlich zu. Ebenso tauchen immer mehr Behandlungskonzepte auf, deren Wirksamkeit nur selten überprüft ist. Für Eltern, Lehrerinnen und Therapeutinnen wird es immer schwieriger, beim Zugriff auf wirklich hilfreiche Therapie-, Lehr- und Lernmethoden, die Spreu vom Weizen zu trennen. Daher werden in dieser Buchserie zu den Themen Theorie und Handlungsmöglichkeiten bei Störungen des Sprach- und Schriftspracherwerbs und damit des schulischen Lernens wissenschaftlich begründete, allgemein verständliche und in unserer Praxis erprobte hilfreiche Konzepte vorgestellt. Damit soll eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis geschlagen werden, die für eine wirksame Förderung und Therapie notwendig ist. Der vorliegende Band beschäftigt sich mit der Beschreibung der theoretischen Hintergründe und Grundvoraussetzungen des Lernens und deren Einschränkung bei Erwerbsstörungen der Sprache und Schriftsprache. Auch die Vorhersage und Diagnostik von Lernstörungen werden hier ausführlich behandelt. Dr. Hemma Häfele Studium der Medizin und Psychologie, postgraduelle Ausbildung zur Integrativen Psychotherapeutin für Kinder und deren Eltern. Praktische Arbeit in Spitälern, Schulen, heilpädagogisch-psychologisch orientierten Beratungsinstitutionen. Seit 15 Jahren selbständige Arbeit in eigener Praxis zur psychologischen Beratung von Entwicklungsstörungen im Bereich Sprache, Lernen und Verhalten. Zusammenarbeit mit Linguisten, Logopäden, Sprachheillehrern, Lehrern und Ergotherapeuten sowie mit dem Landesschulrat für Sonderpädagogik in Vorarlberg. Entwicklung und Durchführung mehrerer Projekte in den Schulen Vorarlbergs zu den Themen Sprach- und Legasthenieförderung. Lehre an der Pädagogischen Akademie Vorarlberg.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Bessere Schulerfolge für legasthene und lernsch...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die schulische Ausbildung nimmt in der kindlichen Entwicklung einen großen Zeitraum ein und bereitet dem legasthenen Kind und seinen Eltern sehr viel Mühe und Sorge. In diesem Buch werden daher vor allem Eltern und Lehrpersonen sowie auch Therapeutinnen angesprochen und die wichtigsten Fördermaßnahmen dargestellt. Sowohl die - meist alle Beteiligten belastende - Hausaufgabensituation als auch die legasthenen Probleme im täglichen Unterricht werden näher beleuchtet und entsprechende Richtlinien aufgezeigt. Folgende Themen werden ausführlich behandelt: Der Umgang mit dem Legasthenieerlass bezüglich Benotung und entsprechende schulische Handlungsmöglichkeiten, die Entwicklungschancen für Legasthenikerinnen, allgemeine Lernstrategien, die sprachliche Förderung, die Förderung des Lesens und des Leseverstehens, Möglichkeiten zur Verbesserung der Rechtschreibung, einige effektive Tipps zum Erwerb von Fremdsprachen sowie Richtlinien zur Verwendung des Computers zu Hause und im Unterricht. Aus der Praxis der Autorinnen werden einige Kinder und deren (schulische) Entwicklung zur Illustration der im Buch vorgeschlagenen Maßnahmen vorgestellt. Zuletzt stellen die Autorinnen das Setting und die Arbeitsweise im Rahmen ihrer Beratungstätigkeit dar. Dr. Hemma Häfele Studium der Medizin und Psychologie, postgraduelle Ausbildung zur Integrativen Psychotherapeutin für Kinder und deren Eltern. Praktische Arbeit in Spitälern, Schulen, heilpädagogisch-psychologisch orientierten Beratungsinstitutionen. Seit 15 Jahren selbständige Arbeit in eigener Praxis zur psychologischen Beratung von Entwicklungsstörungen im Bereich Sprache, Lernen und Verhalten. Zusammenarbeit mit Linguisten, Logopäden, Sprachheillehrern, Lehrern und Ergotherapeuten sowie mit dem Landesschulrat für Sonderpädagogik in Vorarlberg. Entwicklung und Durchführung mehrerer Projekte in den Schulen Vorarlbergs zu den Themen Sprach- und Legasthenieförderung. Lehre an der Pädagogischen Akademie Vorarlberg.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot