Angebote zu "Menschen" (331 Treffer)

Sonderpädagogik im Dritten Reich. Der Umgang mi...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 2,0, Universität zu Köln, Veranstaltung: Jugend im Dritten Reich II - Desiderate und Randgebiete der Forschung, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der Auseinandersetzung mit dem Thema ´´Sonderschule im Dritten Reich´´ bin ich auf viele interessante Texte und Ausarbeitungen mit unterschiedlichen Herangehensweisen und Schwerpunkten gestoßen. Die Zeit des Nationalsozialismus wurde beispielsweise in Bezug zu ihrer Vorgeschichte betrachtet, die Verhältnisse in Deutschland wurden mit denen in Frankreich zu dieser Zeit verglichen oder die Einstellung der Sonderpädagogik zu ihrer Vergangenheit wurde kritisch betrachtet. Vergessen oder nur beiläufig erwähnt wird allerdings fortwährend der Bezug zur Gegenwart. Meine Fragen bei der Erstellung dieser Arbeit lauteten also: Wie sehen die Situation und die Lebensbedingungen für Menschen mit Behinderung heute aus? Haben wir einen Fortschritt in Richtung Integration erzielt und wenn, welchen? Gibt es Rückschritte und inwiefern werden Sonderschüler und behinderte Kinder heute immer noch ausgegrenzt? Ist das gesellschaftliche Verhalten der Gegenwart eventuell sogar mit den Begebenheiten im Dritten Reich vergleichbar? Um Antworten auf diese Fragen bekommen zu können, sollen zunächst die Situation von Sonderschulen und Lehrern sowie von Sonderschülern und behinderten Menschen im Nationalsozialismus ausführlich beschrieben und erläutert werden. Vor diesem Hintergrund wird dann kurz auf den Umgang der Behindertenpädagogik mit ihrer Geschichte Bezug genommen, um den Umgang mit Menschen mit Behinderung heute verständlicher zu machen. Im Anschluss daran werde ich die erarbeiteten Ergebnisse über die Zeit des Dritten Reiches mit Berichten über aktuelle Diskussionen zu dem Thema vergleichen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Empowerment und Inklusion behinderter Menschen
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Behindertenarbeit befindet sich derzeit in einem hochdynamischen Umbruch: Ging es bisher um Normalisierung und Integration, so ist heute von Empowerment, Selbstbestimmung und Inklusion die Rede, von der Selbst-Bemächtigung, Selbstvertretung, Teilhabe und Anerkennung behinderter Menschen als Bürger unserer Gesellschaft. Das Buch greift diese Entwicklung auf, die auf unterschiedlichsten Handlungsebenen Fuß gefasst hat. Empowerment repräsentiert hierzu die Stimme der Betroffenen und gilt als der zentrale Wegweiser zeitgemäßer Behindertenarbeit. Empowerment steht für ein Konzept, das Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen als ´´Experten in eigener Sache´´ ernst nimmt. Als Zeugnis einer weltweit zu beobachtenden ´´SelbstErmächtigungsbewegung´´ ist Empowerment in der Heil- und Sonderpädagogik nicht mehr weg zu denken. Damit hat eine Revolution stattgefunden, mit der sich jeder, der in der Behindertenarbeit tätig ist, beschäftigen sollte. Allerdings darf nicht unerwähnt bleiben, dass Empowerment zu einem Modebegriff geworden ist, der in der Gefahr steht, von neoliberalen Strömungen instrumentalisiert und missbraucht zu werden. Angesprochen sind alle HeilpädagogInnen in Praxis, Studium und Ausbildung, Fachkräfte der Behindertenarbeit und alle, die sich für das Thema Empowerment und Inklusion behinderter Menschen interessieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Menschen mit geistiger Behinderung
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Standardwerk der Geistigbehindertenpädagogik bezieht sich nicht nur auf unmittelbar Pädagogisches, sondern auch auf psychologische, medizinische, anthropologische und ethische Fragestellungen, die für die pädagogische Praxis relevant sind. Otto Speck stellt in der Neuauflage die Diskussion um die UN-Behindertenrechtskonvention dar und entwirft ein differenziertes Modell schulischer Inklusion. Dieses heilpädagogische Lehrbuch, mit einer Gesamtauflage von über 35.000 Exemplaren, ist ein richtungsweisendes Grundlagenwerk für alle Berufsgruppen, die in den verschiedensten pädagogischen und sozialen Einrichtungen für Menschen mit geistiger Behinderung arbeiten. Für die 12. Auflage wurde das Buch durchgängig überarbeitet und um das Thema Präimplantationsdiagnostik ergänzt

Anbieter: buecher.de
Stand: 30.11.2017
Zum Angebot
Inklusion von Menschen mit Autismus
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

autismus Deutschland e. V. (Hrsg.): Inklusion von Menschen mit Autismus Echte Teilhabe von Menschen mit Autismus in eine inklusive Gesellschaft ist ein wichtiges Ziel. Doch auf welchen rechtlichen Grundlagen basiert die Inklusion? Wie kann sie im Alltag umgesetzt werden? Wo ist Inklusion schon Realität und in welchen Bereichen müssen die Bemühungen um Teilhabe noch deutlich intensiviert werden? Dieser Tagungsband zur 13. Bundestagung von Autismus Deutschland e. V. präsentiert umfassende Informationen und Erkenntnisse aus der aktuellen Forschung und Praxis zum Thema ´´Inklusion von Menschen mit Autismus´´. Grundlegende Beiträge u. a. zur ´´UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen´´ liefern Basiswissen über die Rechtsgrundlagen der Inklusion und die Rechtsansprüche von Menschen mit Autismus. In persönlichen Texten ermöglichen Menschen mit Autismus einen Einblick in ihr Leben, ihre Empfindungen und ihre Möglichkeiten zur Teilhabe. Wissenschaftler bieten wichtige Grundlagen für die fachliche Diskussion des Themas ´´Inklusion´´ mit Erkenntnissen zum Stand der Therapieforschung, mit Erläuterungen zu einer ausgereiften Diagnostik in verschiedenen Altersstufen sowie zu Fragestellungen der Gestützten Kommunikation. In vielfältigen Beiträgen widmen sich Fachleute aus der Praxis dem Thema ´´Inklusion´´ im Hinblick auf die verschiedenen Lebensbereiche von Menschen mit Autismus. So beleuchten sie, wie die Inklusion von Menschen mit Autismus durch Therapien unterstützt werden kann. Sie erläutern, wie selbstbestimmtes Wohnen möglich wird, thematisieren das gemeinsame Lernen in der Schule und stellen Konzepte vor, wie eine berufliche Tätigkeit in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung oder auch im allgemeinen Arbeitsmarkt umsetzbar ist. Der Weg zu einer inklusiven Gesellschaft ist beschritten - nun gilt es sicherzustellen, dass Menschen mit Autismus in allen Lebensbereichen und in vollem Umfang tatsächlich ´´dabei´´ sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Biografiearbeit mit geistig behinderten Menschen
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Biografiearbeit ermutigt Menschen, über das eigene Leben nachzudenken, sich zu erinnern und darüber zu sprechen. Biografiearbeit ist in der Arbeit mit alten Menschen ohne Behinderung schon seit längerem etabliert. In Bezug auf geistig behinderte Menschen wächst das Interesse an Biografiearbeit in dem Maße, in dem die persönliche Sicht der Menschen selbst zum Ausgangspunkt ihrer Unterstützung wird. Das Buch zeigt, in welcher Form Biografiearbeit mit geistig behinderten Menschen möglich und für die TeilnehmerInnen gewinnbringend ist. Die Biografiearbeit ermutigt Menschen, über das eigene Leben nachzudenken, sich zu erinnern und darüber zu sprechen. Kernstück des Buches ist die ausführliche Darstellung von biografischer Einzel- und Gruppenarbeit zusammen mit einer umfangreichen Methodensammlung. Biografiearbeit ist in der Arbeit mit alten Menschen ohne Behinderung schon seit längerem etabliert. In Bezug auf geistig behinderte Menschen wächst das Interesse an Biografiearbeit in dem Maße, in dem die persönliche Sicht der Menschen selbst zum Ausgangspunkt ihrer Unterstützung wird. Das Buch zeigt, in welcher Form Biografiearbeit mit geistig behinderten Menschen möglich und für die TeilnehmerInnen gewinnbringend ist. Biografiearbeit kann sowohl in Gruppen als auch in Einzelarbeit durchgeführt werden. Sie kann im Rahmen der Alltagsbegleitung von Menschen mit Behinderung ebenso eingesetzt werden wie in Kursen der Erwachsenen- und Altenbildung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.01.2018
Zum Angebot
Menschen mit Komplexer Behinderung
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Teilhabe sind Leitmotive für die Entwicklung heilpädagogischer Angebote. Inzwischen ist die Lebenssituation von Menschen mit geistiger Behinderung deutlich verbessert. Und doch ist im Schatten dieser Entwicklung eine Randgruppe entstanden: Die Bedürfnisse von Menschen mit Komplexer Behinderung werden in diesem Buch dargestellt und Konsequenzen für die Heilpädagogik formuliert. Dabei werden sozial-, geistes- und rechtswissenschaftliche Erkenntnisse zu einer Grundlegung zusammengeführt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
Menschen mit geistiger Behinderung besser verst...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Marga Hogenboom erklärt sehr persönlich verschiedene geistige Behinderungen, die auf genetischen Veränderungen basieren, z. B. das Down-, Fragiles-X- oder Prader-Willi- Syndrom. Mit Portraits von Einzelpersonen führt die Autorin feinfühlig an die unterschiedlichen Behinderungen heran und lässt so den individuellen Menschen hinter der Behinderung lebendig werden. Eltern, aber auch Betreuer und Betreuerinnen fi nden in diesem informativen Buch eine wertvolle Hilfe zum Verständnis der Welt von Menschen mit geistigen Behinderungen. Die 4. Auflage wurde auf den neuesten medizinischen Stand gebracht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Beziehungsgestaltung in der Begleitung von Mens...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch wird die Perspektive des professionellen Betreuers eingenommen, der seine Beziehung zu geistig behinderten Menschen auf der Grundlage der Gleichwertigkeit und der Anerkennung gestalten will. Das dialogische Prinzip stützt sich auf Denker wie Buber, Steiner, Rogers, MacIntyre und Haeberlin und wird ethisch ausgewertet mit Praktikern wie Gröschke, Theunissen, Köhn und Flosdorf. Der Autor entwickelt eine Tugendethik, die die Behindertenhilfe als Berufspraxis begründet und stellt Übungen vor, durch die der Betreuer sich in schwierigen Situationen bewähren kann. So entsteht eine Berufsethik, die das Menschenbild und das Berufsbild miteinander verbindet. Zugleich wird die eigenständige Position des Betreuten berücksichtigt, indem der Betreuer sich als Person einbringt und sich durch die Wechselbeziehung mitentwickelt. Das asymmetrische Verhältnis kann so zu einer gleichwertigen Beziehung gestaltet werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.01.2018
Zum Angebot
Soll der Mensch biotechnisch machbar werden?
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Sport und Bewegung für Menschen mit geistiger B...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch will zur Freude an Sport und Bewegung für Menschen mit geistiger Behinderung anleiten. Über den Sport bieten sich gute Gelegenheiten, den Umgang mit anderen Menschen zu üben und zu genießen. Er wirkt sich positiv auf die körperlichen Fähigkeiten aus und verbessert die Mobilität. Der Autor legt seinen Fokus vor allem auf Menschen mit mittelgradiger geistiger Behinderung und beschreibt anhand von sechs psychosozialen Entwicklungsphasen die Möglichkeiten und Grenzen der TeilnehmerInnen. Das Buch richtet sich an alle in irgendeiner Weise an Sport- und Spielaktivitäten von Menschen mit geistiger Behinderung Beteiligten. Das können ehrenamtliche Helfer ebenso wie (zukünftige) Sportlehrer oder Trainer sein, aber auch betroffene Familien und Betreuer.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot