Angebote zu "Pferd" (22 Treffer)

Therapieren mit Pferden
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Heilpädagogisches Reiten und Hippotherapie. In medizinisch fundiertem und verständlich geschriebenem Text lernen Sie die verschiedenen Formen und Anwendungsfelder der Therapien, in denen Pferde als wichtige Helfer und Vermittler fungieren, kennen. Die Voraussetzungen, die das Therapiepferd im jeweiligen Bereich erfüllen muss sowie seine spezifische Ausbildung und Haltung werden ausführlich dargestellt. Tabellen, Grafiken und Fotos, zusammen mit Fallbeispielen aus der Praxis illustrieren das Thema umfassend.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
Erlebnispädagogik mit dem Pferd
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erlebnispädagogik ist aus der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Dieses Buch regt mit einer Fülle von Projekten und Ideen dazu an, Pferde bei erlebnispädagogischen Maßnahmen einzusetzen. Die Autoren sind ReitpädagogInnen und ReittherapeutInnen. Ihre Projekte sind spannend - mal ernst, mal spielerisch, immer im pädagogischen Rahmen oder mit therapeutischen Zielen. Geklärt werden auch die Voraussetzungen, Ziele, Möglichkeiten und Grenzen der Erlebnispädagogik mit dem Pferd. Die 4. Auflage wurde aktualisiert und um einen Beitrag zur pferdegestützten, erlebnispädagogischen Arbeit mit Familien ergänzt. Das Buch ist eine Fundgrube für alle, die das Pferd erlebnispädagogisch einsetzen oder dies planen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Das Pferd im Therapeutischen Reiten
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Pferd eignet sich aufgrund seiner körperlichen Voraussetzungen und seiner artspezifischen Verhaltensweisen wie kaum ein anderes Tier für den Einsatz in tiergestützten Angeboten. Es trägt den Menschen bereitwillig auf seinem Rücken, bewegt ihn und bringt ihn in Bewegung, bietet Kontakt und eine hohe Bereitschaft zur Kooperation an. Die vielfältigen Vorteile, die der Einsatz eines Pferdes mit sich bringt, kommen jedoch nur dann zur Entfaltung, wenn das Pferd auf seine Aufgaben vorbereitet wurde und die physische und psychische Gesundheit des Pferdes selbst nicht aus dem Blick gerät. In diesem Buch haben wir unser Wissen und unsere Erfahrung über einen optimalen Weg der Arbeit mit den Pferden zusammengetragen. Damit möchten wir einen Beitrag leisten, dass ein hohes fachliches Niveau in der Ausbildung der Pferde selbstverständlicher wird. Die Pferde des Zentrums für Therapeutisches Reiten Köln e.V. sind die Hauptakteure, und anhand zahlreicher Fallbeispiele wird ein Einblick in die Umsetzung der theoretischen Grundlagen der Auswahl, Ausbildung, Haltung und dem Einsatz im Therapeutischen Reiten in der Praxis gegeben. Neben allen Herausforderungen und Schwierigkeiten macht uns die Ausbildung von Pferden noch immer Spaß. Wir hoffen, dass Sie, liebe Leser und Leserinnen, Freude an diesem Buch haben und Anregungen für Ihre Arbeit finden werden. Zum Inhalt: - Anforderungen an das Pferd (im Therapeutischen Reiten) - Anforderungen an die Fachkraft - Rahmenbedingungen einer artgerechten Haltung - Die Auswahl des Pferdes - Ethische Aspekte des Einsatzes von Pferden (im Therapeutischen Reiten) - Die Ausrüstung des Pferdes und der Einsatz von Hilfsmitteln - Die Bedeutung der Ausbildungsskala - Die Ausbildung des Pferdes für den Einsatz (im Therapeutischen Reiten) - Die Einsatzplanung des Pferdes - Das Training des (ausgebildeten) Pferdes - Das Pferd im Leistungssport mit Menschen mit Behinderungen - Die Altersruhe des Pferdes

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Heilpädagogisches Voltigieren: Wie kann der Umg...
39,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Auftrag der Bildung ist es, junge Menschen so auf das Leben vorzubereiten, dass sie dieses möglichst selbstbestimmt und verantwortungsvoll gestalten können und damit Handlungsfähigkeit erlangen. Daraus lässt sich die Notwendigkeit einer aktiven Auseinandersetzung des Kindes mit seiner Umwelt ableiten. Die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen erschweren die direkte Auseinandersetzung mit der Umwelt. Verstädterung, das Zurückdrängen der Natur in dafür vorgesehene Areale und die zunehmende Technisierung nehmen dem Kind viele Möglichkeiten, Primärerfahrungen zu sammeln. Das heilpädagogische Voltigieren kann dem Kind ein Stück der verlorenen Erfahrungsmöglichkeiten zurückgeben. Es bietet den Rahmen, in dem das Kind sich aktiv mit der Natur auseinandersetzen und sich auf die modernen Herausforderungen vorbereiten kann. Das Kind tritt in den Dialog mit einem anderen Wesen und muss, zugunsten eines störungsfreien Dialogs in jeder Situation Körper, Geist und Seele einsetzen und wirddabei nicht nur körperlich, sondern auch geistig-seelisch gefordert. Wie schon von den Begründern der modernen Pädagogik gefordert, findet beim heilpädagogischen Voltigieren eine gemeinsame Bildung von Kopf, Herz und Hand statt. Die Entwicklungen, die im heilpädagogischen Voltigieren angestrebt werden, können von allen Kindern gemacht werden - egal welche Stigmata sie tragen, ob sie körperlich beeinträchtigt sind, psychische Störungen wie z.B. ADHS zugeschrieben bekommen haben, ein eigenes, eventuell vom Durchschnitt abweichendes Lerntempo haben oder als sozial auffällig gelten. Besonders Kinder, denen von anderen Disziplinen wie der Medizin oder der Psychologie durch eben erwähnte Stigmata der Zugang zu Bildung und damit das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben der Teilhabe erschwert wird, erfahren in der Auseinandersetzung mit dem Pferd, unter dem Einsatz einfacher pädagogischer Mittel eine Möglichkeit, trotz erschwerter Bedingungen an ihren Selbst- und Weltverhältnissen mitzuwirken. In diesem Sinne ist es Ziel dieses Buches, anhand einer Beschreibung und anschließender Analyse der Praxis aufzuzeigen, was das heilpädagogische Voltigieren zu einer erfolgreichen Bewältigung der Gegenwart und der Zukunft der teilnehmenden Kinder beitragen kann. Die Frage, die der Studie zugrunde liegt, ist, wie die Praxis des heilpädagogischen Voltigierens dem Menschen - angesichts all der Probleme, mit denen er im Zuge des Lebens in der heutigen Gesellschaft konfrontiert ist - helfen kann, sich zu einem zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben befähigten Individuum zu entwickeln. Welche Elemente enthält das heilpädagogische Voltigieren, die für den Menschen und seine Bildung wichtig sind und wie werden diese Elemente in der Praxis umgesetzt?

Anbieter: buecher.de
Stand: 03.12.2017
Zum Angebot
Therapeutisches Reiten bei Kindern mit einer Au...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Therapeutische Reiten birgt eine große Chance der Förderung von Kindern mit einer Autismus-Spektrum-Störung (ASS). Durch das naturgegebene Zusammengehörigkeitsgefühl, die ´´Biophilie´´, besteht beim Menschen eine Affinität und Verbundenheit zum Tier. Dies macht man sich im Bereich des Therapeutischen Reitens für Autisten zu Nutze. Da Pferde nicht den Inhalt des menschlichen Wortes verstehen, muss in diesem Zusammenhang eine spezielle gemeinsame Verständigungsebene gefunden werden. Die Basis der Kommunikation liegt somit nach Watzlawick in der analogen Kommunikation. Der Dialog während des Therapeutischen Reitens ist geprägt von Körperhaltung, Mimik, Blickkontakt, Gestik und Körperkontakt. Die natürliche nonverbale Kommunikation zwischen Mensch und Pferd mobilisiert Ressourcen der autistischen Kinder, deren Beeinträchtigungen vor allem im Bereich der Kommunikation und der sozialen Interaktion liegen. Um eine professionelle Anerkennung als Heil- und Hilfsmittel zu erreichen muss jedoch zukünftig evidenzbasiert und umfangreicher geforscht werden und das Qualitätsmanagement auf diesem Gebiet vorangetrieben werden. Im Bereich des Therapeutischen Reitens wird immer wieder auffällig, dass ein Pferd einen Einfluss auf den Patienten hat, der sich nicht nur auf körperliche, sondern auch auf geistige und seelische Aspekte bezieht. Die Fragen, die sich hierbei stellen sind: Wie kommt es zu diesen Einflüssen? Und mit welchen Einflüssen wirkt das Pferd auf die Beeinträchtigungen der sozialen Interaktion und der Kommunikation eines ASS-Kindes während des Therapeutischen Reitens?

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Förderungsmöglichkeiten durch therapeutisches R...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 2.0, Universität Paderborn, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Oberthema dieser schriftlichen Hausarbeit lautet ´´Förderungsmöglichkeiten durch therapeutisches Reiten bei ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom). Wir wollen darstellen inwieweit es möglich ist, Kinder mit einer Störung in ihrer sozialen und kognitiven Entwicklung durch Arbeit mit Pferden zu fördern. Besonders in Deutschland wird die Therapieform mit dem Pferd als Co-Therapeut häufiger angewandt als in anderen europäischen Ländern. Das erste Kapitel über ADHS dient als Orientierungshilfe und soll die Störung mit den drei Kernsymptomen und Auswirkungen auf das Alltagsleben näher beschreiben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.01.2018
Zum Angebot
Pferdgestützte systemische Pädagogik
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch Pferde in Beziehung kommen Pferde rühren Menschen oft auf ganz besondere Weise an: Wie kann diese Begegnung in einer systemischen Pädagogik professionell aufgegriffen werden? Die Autorin gibt eine anschauliche Einführung in neurobiologische und systemische Grundlagen und deren Umsetzung in der pferdgestützten Pädagogik. Sie illustriert anhand von vielen Fallbeispielen, auf welche Weise das Pferd wirkt und wie es gelingen kann, eine systemische Haltung aufzubauen. Fachkräfte erhalten zahlreiche Anregungen, Kinder und Erwachsene mit dem Pferd auf dem Weg zu einer selbstbestimmten Lebensführung und Beziehungsgestaltung zu begleiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 04.01.2018
Zum Angebot
Cavallo-Pädagogik und Cavallo-Therapie - Förder...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Tiere im Allgemeinen und Pferde im Besonderen werden schon seit einiger Zeit in der Therapie und Förderung von Kindern aber auch Erwachsenen erfolgreich eingesetzt. Hippotherapie und heilpädagogisches Reiten sind europaweit anerkannt. Auch in die Psychomotorik wird die Arbeit mit Pferden mittlerweile erfolgreich integriert. Der neue Therapie- und Förderansatz, den dieses Buch vorstellt, geht einen Schritt weiter: Das Pferd wird mit all seinen Möglichkeiten nun auch mit der Sensorischen Integrationstherapie verknüpft. Seit ca. 1,5 Jahren verbindet die Autorin im eigenen Therapiezentrum und angeschlossenen Institutionen Wahrnehmungs- und Entwicklungsförderung erfolgreich mit der Arbeit mit Pferden. Dabei geht es nicht darum, Kindern und Jugendlichen Reiten beizubringen oder lediglich die Bewegungsformen des Pferdes einzusetzen. Neben Bobath-Übungen und Voltigierangeboten für Kinder mit Störungen werden alle Möglichkeiten, die ein Pferd bietet, ganzheitlich genutzt. Das Buch bietet so eine Fülle von Spiel- und Übungsbeispielen, die aus Förderung und Therapie ein begeisterndes Hobby machen und die auch in den alltäglichen Umgang und die sportliche Betätigung mit dem Pferd einfließen können und auch eine sinnvolle Ergänzung zur Hippotherapie und zum heilpädagogischen Reiten sind. Reitvereine, Reitschulen, Bauernhöfe mit Pferdehaltung, Veranstalter von Reiterferien können viele dieser Anregungen nutzen, um die Arbeit mit Kindern und Pferd phantasievoll zu intensivieren. Auch reitbegeisterte Eltern bekommen zahlreiche Beispiele für eine spielerische ganzheitliche Förderung ihrer Kinder.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Partnerschaftlich miteinander umgehen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch richtet sich an Lehrer, Reit- und Voltigierausbilder, Eltern und alle Fachleute in Pädagogik und Therapie. Erläutert wird die ´´Sachorientierte Partnerschaft´´ als Erziehungs- und Kommunikationsstil in Theorie und Praxis. Die Nutzung des Pferdes als ´´Medium´´ ist dabei von großer Bedeutung.Der erste Teil dieser Neuauflage richtet sich an Menschen, die nach einer von Sachlichkeit durchwirkten und partnerschaftlich fairen Kommunikation in der Menschenführung suchen. Dabei ist es völlig gleich, in welchem Alter oder auf welchem Bildungsniveau der zu Führende sich befindet. Der zweite Teil vermittelt konkrete Einblicke in die Methodik einer sachorientierten Partnerschaft im Umgang mit der Klientel beim Voltigieren und Reiten. Neu sind viele interessante Aspekte beim Reiten (nicht nur beim heilpädagogischen Reiten) und die Umsetzung einer Partnerschaft im Umgang mit dem Pferd auch während seiner Ausbildung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren
33,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch erscheint in 7., überarbeiteter Auflage. Es ist Pflichtlektüre für alle, die sich mit dem Einsatz des Pferdes in der Pädagogik, Heilpädagogik und Rehabilitation befassen. Der Leser findet in diesem Band Grundlagen und Perspektiven des heilpädagogischen Reitens, verständliche Erklärungen, eine Vielzahl erprobter Übungen, Tipps aus der Praxis und Anregungen für phantasievolles Spielen mit dem Pferd. Neue Beiträge über die psychomotorische Förderung bewegungsauffälliger Kinder, Langzügelarbeit, die Arbeit mit Jugendlichen mit geistiger und körperlicher Behinderung sowie Durchführungsmöglichkeiten an Institutionen und Schulen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot