Angebote zu "Prager" (8 Treffer)

Der Gebärdenbaukasten, CD-ROM
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

DER GEBÄRDENBAUKASTEN ist ein Lexikon Deutsch - DGS mit ca. 8000 Begriffen mit denen individuelle Lehr- und Arbeitsunterlagen erstellt werden können. Der umfangreiche Gebärdenwortschatz wurde im Rahmen des Bilingualen Schulversuchs in Hamburg zielgerichtet für Unterrichtszwecke erarbeitet. Der Inhalt ist von der gehörlosen Lehrerin Angie Staab und der angehenden Lehrerin für Gehörlosenpädagogik Esther Engler erarbeitet worden. Die Erfahrungen von Angie Staab, die sowohl als Lehrkraft in den Hamburger Schulversuch involviert war, als auch seit Jahren als Lehrbeauftragte mit der gebärdensprachlichen Ausbildung von Studenten betraut ist, prägen den hohen Praxiswert dieses Programms.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Körperbehindertenpädagogik
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der etablierte Terminus Körperbehindertenpädagogik bezeichnet die Pädagogik für Menschen mit Beeinträchtigungen der körperlichen und motorischen Entwicklung. Damit ist sie Teil der umfassenden Rehabilitation von Menschen mit von Geburt an vorhandener oder später eingetretener körperlicher Schädigung oder chronischer Erkrankung. Die Schädigung kann zu Erschwernissen der kognitiven, emotionalen und sozialen Lebensvollzüge führen und so die Selbstständigkeitsentwicklung nachhaltig beeinflussen. Die Körperbehindertenpädagogik bietet spezifische Unterstützung beim Erwerb von Kulturtechniken, der Entwicklung eigenständiger Kreativität und sozialer Orientierung. Im Sinne der Inklusionsbestrebungen soll sie betroffene Menschen befähigen, ihren eigenen, sinnerfüllten Weg innerhalb der Gesellschaft zu finden. Die Leser erhalten einen Überblick über den Gesamtkomplex: Personengruppe, Entwicklungsbedingungen, pädagogische Intervention, Inklusion, Elternkontakt, Professionalisierung der Pädagogen sowie theoretische Grundpositionen auf der Basis eines konstruktivistisch fundierten Erziehungsbegriffs. Das Standardkompendium erscheint in erweiterter Form in Zusammenarbeit dreier Autoren, die seit Jahren dieses Arbeitsfeld mit prägen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Sonderpädagogik unter dem Aspekt betrachtet: Re...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(10,99 € / in stock)

Sonderpädagogik unter dem Aspekt betrachtet: Recht auf Bildung und Erziehung für Menschen, die anders sind:Integration als logischer Schluß? Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Sabine Prager

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.12.2017
Zum Angebot
Sonderpädagogik unter dem Aspekt betrachtet: Re...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(10,99 € / in stock)

Sonderpädagogik unter dem Aspekt betrachtet: Recht auf Bildung und Erziehung für Menschen, die ´anders´ sind:Integration als logischer Schluß? Sabine Prager

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Anerkennung und Teilhabe für entwicklungsgefähr...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Anerkennung und Teilhabe sind als Leitbegriffe nicht nur richtungsweisend für die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen und Benachteiligung. Sie prägen auch sehr konkret in der Frühförderung die praktische Förderarbeit mit den Kindern, mit den Eltern und Familien, aber auch das professionelle Selbstverständnis der Fachkräfte. Teilhabe als aktives Beteiligtsein mit seiner rechtlichen Dimension bedarf der Ergänzung und Vertiefung durch die Leitidee der Anerkennung auf der Ebene der solidarischen Zuwendung und Wertschätzung. Der Band beleuchtet vor diesem Hintergrund die Aufgaben der Interdisziplinären Frühförderung in den Bereichen Kind/Familie/Lebenswelt neu, um soziale Ausschließungstendenzen für die Kinder und ihre Eltern zu reduzieren. Professorin Dr. Lilith König und Professor Dr. Hans Weiß lehren an der Fakultät für Sonderpädagogik der PH Ludwigsburg.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Anerkennung und Teilhabe für entwicklungsgefähr...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Anerkennung und Teilhabe sind als Leitbegriffe nicht nur richtungsweisend für die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen und Benachteiligung. Sie prägen auch sehr konkret in der Frühförderung die praktische Förderarbeit mit den Kindern, mit den Eltern und Familien, aber auch das professionelle Selbstverständnis der Fachkräfte. Teilhabe als aktives Beteiligtsein mit seiner rechtlichen Dimension bedarf der Ergänzung und Vertiefung durch die Leitidee der Anerkennung auf der Ebene der solidarischen Zuwendung und Wertschätzung. Der Band beleuchtet vor diesem Hintergrund die Aufgaben der Interdisziplinären Frühförderung in den Bereichen Kind/Familie/Lebenswelt neu, um soziale Ausschließungstendenzen für die Kinder und ihre Eltern zu reduzieren. Professorin Dr. Lilith König und Professor Dr. Hans Weiß lehren an der Fakultät für Sonderpädagogik der PH Ludwigsburg.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Sexualerziehung bei Menschen mit geistiger Behi...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,3, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Anlass zu dieser Arbeit sind aktuelle Diskussionen in den Medien um Frühsexualisierung beziehungsweise Sexualerziehung im Kindergarten. Die Parallele zu Menschen mit geistiger Behinderung formuliert Rett in der These, dass Sexual-Alter und Intelligenz-Alter bei Menschen mit geistiger Behinderung divergieren. Die Heranwachsenden werden auf der sexuellen Ebene auf die Stufe eines 4-8 Jährigen gestellt, welche noch keine sexuellen Regungen und Empfindungen kennen würden. Sexualerziehung wurde daher lange Zeit als unnötig befunden. Paradox ist, dass neben dem Vorurteil der Asexualität auch das Vorurteil besteht Menschen mit geistiger Behinderung seien hypersexuelle Wesen. Das Thema Sexualität und Sexualerziehung wird, wenn überhaupt, im allgemeinen Verständnis auf Sexualaufklärung begrenzt. Damit einhergehend werden vor allem Problemfelder behandelt wie Empfängnisverhütung, Sterilisation, Schwangerschaftsabbruch, Ehe, Nachkommenschaft und sexueller Missbrauch. Wobei hier die Schwangerschaftsverhütung und die Prävention von sexuellem Missbrauch im Vordergrund stehen. Im Rahmen dieser Arbeit wurden viele Gespräche mit ErzieherInnen und LeiterInnen aus Einrichtungen für Menschen mit geistiger Behinderung geführt, sowie mit Angehörigen und mit einer spezialisierten Beraterin der Pro Familia Stelle in Augsburg. Die Gespräche und die Literatur ergaben einen Konsens, dass das Thema sehr belastet ist, so ist es Konvention den Bewohnerinnen ein Verhütungsmittel zu verabreichen, mit oder ohne Aufklärung. Auch, wenn dies beispielsweise nicht gegen sexuellen Missbrauch schützt, schwingen Ängste von ungewollten wie auch gewollten sexuellen Kontakten bei dieser Praxis mit. Wenn von einer Deregulierung des sexuellen Umgangs mal die Rede ist, sind Themen wie die mangelnde Raumgestaltung in Betreuungseinrichtungen zentral, um Intimsphäre zu gewährleisten. Sowohl Sexualität, als auch Behinderungen sind schwierige Themen schon wenn es darum geht passende Begrifflichkeiten zu finden. Zusammenfassend kann konstatiert werden, dass Ängste und Unsicherheiten den Umgang prägen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Prosablüten 2 - Die Fortgeschrittenen
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob der böse Wolf das Rotkäppchen vernascht, die Zwerge an den Grashalmen ziehen, oder wie eine viel versprechende Einladung zum Essen endet, das verraten die Prosablüten in Ihrem zweiten Buch. So unterschiedlich die drei Autorinnen in Stil und Thematik auch sind, so treffsicher gelingen ihnen überraschende Pointen. Dadurch ist ein Strauß spannender, nachdenklicher und amüsanter Geschichten mit bunten Prosa-Blüten entstanden. Lassen Sie sich beim Lesen ans Meer, nach Bethlehem und Prag entführen und verlieren Sie sich dabei im Strudel mitreißender Gefühle! Sylvia Mandt wurde in Solingen geboren. Nach dem Abitur studierte sie Pädagogik und Sonderpädagogik in Münster und Köln. Sie arbeitete an Schulen in Köln, Frankfurt und Asti (Italien) und seit 1982 wieder in Solingen. Nach einer Ausbildung in Gestalttherapie und der Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin war sie neben der Schule mehrere Jahre in eigener Praxis tätig. Der Dreh zum literarischen Schreiben kam erst mit dem Ruhestand und ist heute wesentlicher Bestandteil der persönlichen Lebensgestaltung. Sylvia Mandt schreibt Kurzgeschichten und autobiographische Texte. Sie lebt in Köln und Solingen

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot