Angebote zu "Selbstbestimmung" (24 Treffer)

Durch Gleichberechtigung zur Selbstbestimmung
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch bietet praktische Hilfen. Seine zentralen Kategorien sind Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und Selbstverantwortung. Die Betreuungsmethodik zur Erreichung dieser Ziele lautet: Alltags- und Prozessbegleitung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Inklusion, Selbstbestimmung und Partizipation a...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Inklusion, Selbstbestimmung und Partizipation als Qualitätsmerkmale von Bildung - ein Beitrag zur Qualitätsentwicklung der Bildung im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung - informiert die Leserinnen und Leser über die aktuellen Entwicklungen einer Pädagogik für alle Menschen mit Förderbedarf im Bereich ihrer geistigen Entwicklung, curriculare Vorgehensweisen sowie Aspekte der Qualitätsenentwicklung in der Arbeit der sonderpädagogischen Förder- und Unterstützungszentren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
Mehr Selbstbestimmung für geistig behinderte Me...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 11 Punkte, Philipps-Universität Marburg (Erziehungswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden modulabschließenden Hausarbeit werde ich das Konzept der persönlichen Zukunftsplanung darstellen. Die maßgebende Fragestellung lautet in diesem Zusammenhang: Kann die Selbstbestimmung von Menschen mit einer sog. Geistigen Behinderung durch das Konzept der persönlichen Zukunftsplanung gesteigert werden? In dem folgenden Kapitel werden Begriffsdefinitionen gegeben, die als Grundlage dienen sollen, um ein Verständnis dafür zu geben, um welche Zielgruppe es sich handelt. Es wird im ersten Schritt eine allgemeine Definition von Behinderung gegeben und darauf aufbauend eine Definition von sog.geistiger Behinderung. Im dritten Kapitel geht es um die Bedeutung von Identität und Selbstbestimmung. Dabei wird gezielt darauf eingegangen, welchen Stellenwert die Identitätsentwicklung für die Persönlichkeit eines jeden Menschen einnimmt. An dieser Stelle wird ein Bezug auf die Ausprägung des Selbstkonzepts genommen. Darauf aufbauend wird der Begriff der Selbstbestimmung bei Menschen mit einer sog. Geistigen Behinderung genauer betrachtet und seine Bedeutung vorgestellt. Im vierten Kapitel wird das Konzept der persönlichen Zukunftsplanung beschrieben. Inhaltlich werden zunächst der Ursprung und die Entwicklung dieses Konzepts dargestellt. Im folgenden Abschnitt wird die Zielgruppe der persönlichen Zukunftsplanung beschrieben und darauf aufbauend wird die Durchführung näher erläutert. Ein besonderer Fokus richtet sich dabei auf die möglichen anwendbaren Methoden, sowie die Rolle des Moderators in diesem Prozess. Abschließend wird im Fazit Bezug genommen auf die eingangs gegebene Fragestellung. Für eine bessere Lesbarkeit werde ich in der Regel männliche Formulierungen verwenden. Frauen sind damit gleichermaßen einbezogen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
Wörterbuch Heilpädagogik
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Heilpädagogik ist in einem Prozess des beschleunigten Wandels. Die Verankerung eines Diskriminierungsschutzes für Behinderte im Grundgesetz der BRD bringt beispielsweise gesamtgesellschaftliche Veränderungen in der Einstellung zu Menschen mit Behinderungen zum Ausdruck. Verstärkte Bemühungen um mehr Selbstbestimmung und Integration Behinderter in Tageseinrichtungen für Kinder, in Schulen sowie im Arbeits-, Wohn- und Freizeitbereich lassen ein neues Selbstbewusstsein in der Öffentlichkeit sichtbar werden. Heilpädagoginnen und Heilpädagogen, Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen stehen vor der Aufgabe, ihre Beziehungen zu Menschen mit Behinderungen neu zu bestimmen, alternative Förderkonzepte bzw. Organisationsformen zu entwickeln und auf allen Ebenen die Kooperation mit anderen Fachkräften zu intensivieren. Das ´´Wörterbuch Heilpädagogik´´ hat zum Ziel, in dieser komplexen Gegenwartssituation den Neuentwurf einer modernen Heilpädagogik zu wagen. Dabei haben sich die Herausgeber für die Auswahl zentraler Grundbegriffe entschieden: Über 100 ausführlich erarbeitete Artikel werden von ca. dreißig namhaften Expertinnen und Experten der Heil- und Sonderpädagogik sowie angrenzender Fachgebiete bearbeitet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
Pädagogik für Menschen mit geistiger Behinderung
24,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In der aktuellen (sonder-)pädagogischen Diskussion rücken soziale und gesellschaftliche Sichtweisen und Denkansätze immer stärker in den Mittelpunkt der Wahrnehmung von Behinderung. Auch in der Geistigbehindertenpädagogik wird zunehmend hinterfragt, was eigentlich ´geistige Behinderung´ meint und ob es sich dabei eher um ein Faktum oder aber um eine soziale Zuschreibung bzw. ein Konstrukt handelt. Damit zusammenhängende Fragen werden in diesem Sammelband aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven von namhaften Fachleuten interdisziplinär erörtert: Standort der Geistigbehindertenpädagogik (Heinz Mühl), ethische Fragen (Markus Dederich), Autonomie und Selbstbestimmung (Theo Klauß), Pädagogik bei schwerster Behinderung (Andreas Fröhlich, Lars Mohr), medizinische Fragen (Claudia Mehler-Wex, Andreas Warnke), psychologische Grundlagen (Konrad Bundschuh), geistige Behinderung aus Sicht der Psychoanalyse (Holger Preiß), soziologische Grundlagen (Reinhard Markowetz), Personalismus als Orientierungsprinzip (Peter Heinrich), phänomenologische (Barbara Fornefeld), anthroposophische (Maximilian Buchka) und konstruktivistische Sichtweisen (Michael Wagner), besonderer Förderbedarf (Walter Straßmeier), geistige Behinderung im Rahmen der ICF (Erhard Fischer). Der Band richtet sich an Studierende und Referendare der Sonder- und Geistigbehindertenpädagogik, Fachleute aus Wissenschaft und Forschung sowie interessierte Eltern und andere Bezugspersonen von Menschen mit geistiger Behinderung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
Empowerment und Inklusion behinderter Menschen
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Behindertenarbeit befindet sich derzeit in einem hochdynamischen Umbruch: Ging es bisher um Normalisierung und Integration, so ist heute von Empowerment, Selbstbestimmung und Inklusion die Rede, von der Selbst-Bemächtigung, Selbstvertretung, Teilhabe und Anerkennung behinderter Menschen als Bürger unserer Gesellschaft. Das Buch greift diese Entwicklung auf, die auf unterschiedlichsten Handlungsebenen Fuß gefasst hat. Empowerment repräsentiert hierzu die Stimme der Betroffenen und gilt als der zentrale Wegweiser zeitgemäßer Behindertenarbeit. Empowerment steht für ein Konzept, das Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen als ´´Experten in eigener Sache´´ ernst nimmt. Als Zeugnis einer weltweit zu beobachtenden ´´SelbstErmächtigungsbewegung´´ ist Empowerment in der Heil- und Sonderpädagogik nicht mehr weg zu denken. Damit hat eine Revolution stattgefunden, mit der sich jeder, der in der Behindertenarbeit tätig ist, beschäftigen sollte. Allerdings darf nicht unerwähnt bleiben, dass Empowerment zu einem Modebegriff geworden ist, der in der Gefahr steht, von neoliberalen Strömungen instrumentalisiert und missbraucht zu werden. Angesprochen sind alle HeilpädagogInnen in Praxis, Studium und Ausbildung, Fachkräfte der Behindertenarbeit und alle, die sich für das Thema Empowerment und Inklusion behinderter Menschen interessieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Schwer geistig behindert und selbstbestimmt
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Diskussion um Selbstbestimmung und Teilhabe für Menschen mit schwerer geistiger Behinderung stellt sich zunehmend die Frage nach deren praktischen Umsetzung. Im vorliegenden Buch wird ein Konzept entwickelt, wie Menschen mit schwerer geistiger Behinderung Selbstbestimmung erfahren können. Dieses als ´Basale Selbstbestimmung´ benannte Konzept wird an Beispielen aus der Praxis erläutert. Dabei wird deutlich, dass für Menschen mit schwerer geistiger Behinderung Selbstbestimmung nicht nur theoretisch möglich, sondern auch praktisch umsetzbar ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 25.11.2017
Zum Angebot
Anleitung zur Selbstständigkeit
17,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch beschreibt ein neues Konzept aus den Niederlanden, dessen zentrale Kategorien Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und Selbstverantwortung heißen. Um diese Ziele zu erreichen entwickeln die Autoren ihre Betreuungsmethodik unabhängig vom Grad der Behinderung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Geistige Behinderung und Elternschaft
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Moderne Behindertenhilfe stellt die Selbstbestimmung von Menschen mit einer geistigen Behinderung in den Fokus. Dazu zählt unter anderen auch die Möglichkeit, Partnerschaften zu pflegen und sexuell aktiv zu werden. Professionelle Betreuer werden dadurch jedoch vor ein moralisches Dilemma gestellt, auf das sie nicht immer qualifiziert vorbereitet wurden. In der aktuellen Untersuchung wurden Mitarbeiter der Behinderteneinrichtungen zu ihrem Informationsbedarf und weiteren Unterstützungswünschen zum Umgang mit einem Kinderwunsch von Menschen mit einer geistigen Behinderung, Elternschaft von dieser Personengruppe, und deren Risken und rechtlichen Grundlagen befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass Betreuer der Behinderteneinrichtung durchaus in die Entwicklung, die Themensetzung und entsprechender Fortbildungskonzepte einbezogen werden können und auch sollten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbstbestimmung und Partizipation als zentrale Paradigmen der Geistigbehindertenpädagogik setzen Bildungsangebote für Menschen mit geistiger Behinderung voraus. Das Buch gibt einen Überblick über aktuelle didaktische Handlungsfelder im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, die von schulischen Themen wie Arbeitslehre bis hin zur Zahngesundheit reichen. Der didaktische Aufbau des Buches erleichtert das Lesen und Lernen. Übungsaufgaben dienen der unmittelbaren Lernzielkontrolle und sollen zur Diskussion in Lerngruppen anregen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot