Angebote zu "Therapeutische" (113 Treffer)

Praxis Heileurythmie
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit vorliegendem Praxisbuch zur Eurythmietherapie werden von den Autoren erstmalig therapeutische Erfahrungen aus 34 Jahren Heileurythmie mit erkrankten Kindern und Jugendlichen aus der Filderklinik vorgestellt. Dabei wird der Leser in die methodisch-didaktische Herangehensweise im Umgang mit Kindern und Jugendlichen in der Eurythmietherapie eingeführt, die dann anhand von 21 Krankheitsbildern mit entsprechenden Falldarstellungen verifiziert werden. Ein Glossar zu den Übungen und Verse für die Kleinen vervollständigen das Nachschlagewerk für Eurythmietherapeuten, Kinder- und Jugendärzte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.12.2017
Zum Angebot
Raspeln, Rühren, Brutzeln
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Kochen ist in aller Munde, macht Spaß und Kochshows auf vielen (TV)Kanälen animieren zum (Selber)Kochen. Auch in therapeutischen Wohn- und Tagesgruppen bietet die Herstellung von Speisen für Menschen mit Behinderung ein besonders reiches und wohltuendes Lern- und Erfahrungsfeld. Es wird abgemessen, geschnitten, gestreut, gerührt, gesiebt, geknetet, geraspelt und gebrutzelt. Für die BetreuerInnen ist es jedoch eine Herausforderung, geeignete Rezepte zu finden, eine Gruppe bei der Zubereitung der Speisen anzuleiten und dabei die entsprechenden Fördermöglichkeiten umzusetzen. Keine leichte Aufgabe - gerade für ungeübtere Köche. Das vorliegende Buch enthält eine breite Auswahl an unkomplizierten Rezepten, die speziell für die Arbeit mit therapeutischen Gruppen zusammengestellt wurden. Die Auswahl der Speisen umfasst warme und kalte Gerichte sowie Gebäck aller Art. Die Zubereitung wird jeweils in einer ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung erklärt. Es wird detailliert auf verschiedene Fördermöglichkeiten eingegangen; außerdem finden sich zahlreiche Tipps für eine ausgewogene Ernährung sowie zur Arbeit mit Gruppen. Ein Kochbuch im praktischen Format 24 x 24 cm mit vielen farbigen Abbildungen auf 132 Seiten. Angesprochen sind insbesondere HeilerziehungspflegerInnen in Ausbildung und Praxis, Fachkräfte in der Behindertenarbeit, MitarbeiterInnen in Kindergärten, Alten- und Pflegeheimen sowie Demenzgruppen. Aber natürlich auch alle anderen, die Spaß an einfachen Rezepten für größere Gruppen haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Da sind wir
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wann soll Sprachförderung beginnen?Sprachförderung sollte schon während der Sprachentwicklung erfolgen und nicht erst nach deren Abschluss.Mit 2 Jahren befindet sich das Kind in der ´´Hochphase´´ seiner Sprachentwicklung. Vor diesem Hintergrund sind alle Bezugspersonen des Kindes (Eltern, Erzieher, Therapeuten usw.) gefordert, dem Kind ein Höchstmaß an sprachlicher Anregung zu bieten.Da durch die gegenwärtige Entwicklung im Kindertagesstättenbereich auch schon Kinder unter 3 Jahren Einrichtungen besuchen, werden neue Anforderungen an das Wissen der Erzieher über Sprachentwicklung, Sprachförderung und die entsprechenden Materialien gestellt.Auch im therapeutischen Bereich zeichnet sich ab, dass eine frühe Förderung sinnvoll und sehr gut möglich ist.Angeregt durch die allgemeine Bildungsdiskussion machen sich auch Eltern schon sehr früh Gedanken über den sprachlichen Entwicklungsstand ihrer Kinder.Diese Materialsammlung bietet eine Fülle von ganz konkreten Fördermöglichkeiten für Kinder ab 2 Jahre. Ohne viel Aufwand und mit einfachen Materialien aus dem Alltag können diese sofort umgesetzt werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 04.01.2018
Zum Angebot
Praxis TEACCH: Rund um Haus und Garten
15,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band stellt den ersten Teil einer Reihe praxisorientierter Hilfen zum TEACCH-Ansatz dar. Im Rahmen ihrer therapeutischen und beratenden Tätigkeit sowie in den Fortbildungen begegnen die Autorinnen vielfältigen Fragen von Eltern, Lehrern und anderen Bezugspersonen. Diese Fragestellungen und Probleme greifen die Autorinnen in ihrer Reihe auf und behandeln eben diese Themen, welche die Praktiker bewegen. Die thematischen Schwerpunkte der einzelnen Bände beschäftigen sich mit konkreten Anwendungsbereichen und Fragestellungen und vertiefen jeweils ganz unterschiedliche Aspekte des TEACCH-Ansatzes. Das Anliegen der Autorinnen ist es, einzelne Elemente aus dem komplexen heilpädagogisch-therapeutischen Ansatz ´´TEACCH´´ unter die Lupe zu nehmen und gezielte Hilfen für die praktische Umsetzung zu geben. Dieser erste Band befasst sich mit praxiserprobten Ideen zur Unterstützung der selbstständigen Bewältigung von Alltagstätigkeiten, wie sie rund um Haus und Garten anfallen. Hier geht es um Arbeitsfelder wie Kochen, Putzen, Gärtnern und Waschen. Neben Vorschlägen, wie derartige Tätigkeiten strukturiert und vermittelt werden können, bieten die Autorinnen auch Hinweise zur Auswahl und Gestaltung geeigneter Materialien. Durch die vielen farbigen Abbildungen werden die Beispiele anschaulich und konkret. Diese Ideensammlung ist interessant für alle, die Kinder, Jugendliche oder Erwachsene mit einer Autismus-Spektrums-Störung im häuslichen Umfeld betreuen, begleiten und fördern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
Artikulationstherapie bei Vorschulkindern
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurztext Das vorliegende Buch wendet sich an alle Studierenden der kindlichen Artikulationstherapie und an Therapeuten, die neue Anregungen in der Arbeit mit stammelnden Vorschulkindern benötigen. Die Autorin zeigt, daß Dyslalietherapie kein langweiliges stures Üben von Wortreihen sein muß, sondern Kind und Therapeuten Spaß machen kann. Im ersten Teil, der praxisorientierten Theorie, finden sich Kapitel zur Diagnostik, zur Indikation, die Darstellung phonologischer Störungen (S. Mayer) und verschiedene theoretische Ansätze, Gedanken zur Reihenfolge der zu behandelnden Laute und didaktische und psychologische Anmerkungen. Zur praktischen Ausführung werden im zweiten Teil der Verlauf einer Sigmatismusgruppe und die Myofunktionelle Therapie (B. Lleras) beschrieben. Es folgen viele weitere Übungen und Spiele zum Nachmachen und zur Anregung für eigene Ideen, sowie themengebundene Wortlisten. Inhalt Zur Diagnostik Tests Terminologische Fragen Fehleranalyse Das Kind als Person Zur Indikation Theoretische Ansätze zur Therapie Der phonetische Ansatz nach Scripture und Jackson Der motokinästhetische Ansatz nach Stinchfield-Hawk und Young Hörtraining und progressive Lautannäherung nach Van Riper Die Feedback-Therapie nach Mysak Die Assoziationsmethode nach McGinnis Die Entwicklungsdyspraxietherapie nach Eisenson Über die Reihenfolge der zu therapierenden Laute Didaktische und psychologische Anmerkungen Die kindliche Interessenlage berücksichtigen Das Spiel- und Übungsmaterial Das spannende Spiel Pausen und Transparenz in der Therapie Direktes und indirektes Lernen Die Eltern Praxis der Artikulationstherapie Fallbeispiel: Eine Sigmatismusgruppe Die Myofunktionelle Therapie Mundmotorische Übungen Spiele zur Mund- und Sprechmotorik Lautanbahnung Spiele und Übungen für bestimmte Laute Übungsbegleitende Handlungen Themenzentrierte Wortlisten. Pressestimmen ´´Was mich an diesem Buch so freut, ist der reiche Fundus an leicht zu realisierenden Spielen und Übungen für den logopädischen Alltag. Die Spiele bestechen durch ihren Aufforderungscharakter, ihre Kindgemäßheit und Zielgerichtetheit.´´ VHN ´´Ein sehr praxisorientiertes Buch! Seine sinnvolle Gliederung ermöglicht schnelles Finden von Anregungen, wem es im Praxisalltag mal an eigener Kreativität mangelt. Durch zusätzliche Spielideen. und weitere Anregungen aus der Praxis, wird das Buch auch in Zukunft aktuell bleiben.´´ Forum des DBL ´´. macht Mut und gibt Anregungen, Artikulationstherapie rein spielerisch zu gestalten.´´ Information Wien ´´. ein sehr empfehlenswertes Buch.´´ Forum des ZVL e. V ´´. dieses Buch, das bereits in der sechsten Auflage vorliegt, ist aus der Logopädie nicht mehr wegzudenken.´´ Medibook.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Entwicklungsstörungen bei Kindern
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch ist als Arbeitshilfe für Pädagogen und Therapeuten konzipiert, die sich mit Kindern beschäftigen, deren Entwicklung nicht ´´normal´´ verläuft. Es vermittelt in verständlicher Sprache medizinisches Basiswissen über gesunde und gestörte Entwicklung, beschreibt Ursachen und Folgen von Krankheit und Behinderung und erklärt diagnostische und therapeutische Verfahren. Besonderes Augenmerk gilt den Auswirkungen von Krankheit, Störung oder Behinderung auf das Befinden des Kindes, seine seelische Entwicklung und sein Verhalten. Das Buch gibt Hilfestellungen für eine kompetente Begleitung kranker und behinderter Kinder und liefert Grundwissen, um entstehende Entwicklungsstörungen rechtzeitig zu erkennen. Neben medizinischem Grundwissen werden dabei auch soziale, kulturelle, psychologische Erkenntnisse und pädagogische Erfahrungen einbezogen und in Beziehung zur Lebenswelt der Kinder gesetzt. Fragen aus dem pädagogischen Alltag, einschließlich der Elternarbeit, werden aufgegriffen und beantwortet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Kontextoptimierung
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kontextoptimierung ist eine erfolgreiche Methode für die Therapie grammatischer Störungen bei Kindern mit Spracherwerbsstörungen. Die Ergebnisse mehrerer Interventionsstudien haben ihre Effektivität und Effizienz in Einzel- und Gruppentherapie ebenso wie in therapeutischen Phasen des Unterrichts nachgewiesen. Die Erfolge zeigen, dass Kinder durch Kontextoptimierung ihre Blockaden im Grammatikerwerb abbauen, in kurzer Zeit grammatische Fähigkeiten erwerben und ihre grammatischen Störungen überwinden. Dieses Buch führt verständlich in das therapeutische Know-how und die Essentials der Kontextoptimierung ein und bietet konkrete Beispiele für die Praxis. Die beiliegende CD-ROM bietet zusätzlich 370 kontextoptimierte Phasen mit Arbeitsblättern und Folien für die vorschulische und schulische sowie therapeutische Arbeit mit Kindern mit grammatischen Störungen. Die Ideen sind komfortabel vernetzt und können über verschiedene Kriterien gesucht werden. Die Therapiephasen für die Schule sind auf den Unterricht in vielen Fächern der Klassen 1 bis 7 abgestimmt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Entwicklungs-Lernen mit kleinen Kindern
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch beschäftigt sich mit der Entwicklung und dem Lernen kleiner Kinder und berichtet über Erfahrungen aus der heilpädagogischen Begleitung und Frühförderung von Kindern mit Verzögerungen in ihrem Entwicklungsgang.Im ersten Teil beschreibt es theoretische Grundlagen und pädagogische Sichtweisen, die frühkindliches Lernen erklären und Entwicklungsfaktoren in ihrer Bedeutung für ein Kind beleuchten. Besonderheiten und Auffälligkeiten, die ein Kind in seiner Entwicklung stören könnten, werden am Beispiel der kindlichen Erscheinungsbilder des AD(H)S und des Autistischen Spektrums aufgezeigt und es sind die hier zu beobachtenden Verhaltensmerkmale genannt und die ganz unterschiedlich diskutierten Entstehungszusammenhänge herausgestellt.Der zweite Teil des Buches berichtet über Entwicklungsanregungen, die einem Kind mit den beschriebenen Schwierigkeiten als heilpädagogische und therapeutische Mittel bei seinem Entwicklungs-Lernen alltäglich helfen können. Es sind relevante und aktuelle Förderkonzepte ausgewählt und vorgestellt, solche, die sich in der langjährigen beruflichen Praxis der Autorin bewährt haben. Diese Konzepte verstehen sich als erzieherische Vorschläge für alle kleinen Kinder, besonders aber als gezielte Hilfen und wichtige methodische Ansätze für Kinder, deren Handeln den ´´Zeichen´´ eines AD(H)S zugeordnet wird oder als ein autistisches Verhalten betrachtet werden könnte. Als ´´Lern-Ideen´´ werden sie weitergegeben, um in Feldern der Früherziehung und Frühförderung tätigen Pädagogen, Therapeuten, Ärzten und Psychologen, aber auch den Eltern eines Kindes Wege aufzuzeigen, entwicklungshemmende Probleme früh zu erkennen und das Kind darin zu unterstützen, diese zu überwinden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Lernbaum, 2 Teile
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Elternarbeit ist ein wichtiger Aspekt in der pädagogischen und therapeutischen Arbeit und stellt im täglichen Berufsalltag manchmal eine große Herausforderung dar. Viele Fragen werden gestellt und noch mehr Antworten werden von den Erzieherinnen, Lehrern und allen am kindlichen Entwicklungsprozess Beteiligten erwartet und das in einer Zeit, in der die institutionelle Begleitung in der frühen Kindheit immer mehr an Bedeutung gewinnt. Das Lernbaum-Poster kann sowohl bei ´´Tür und Angel Gesprächen´´, Einzelgesprächen oder Elternabenden als Grundlage dienen, um Entwicklungsverläufe von der Schwangerschaft bis zum Schuleintritt aufzuzeigen. Ob es die Primärerfahrungen in der Familie, die ausgewogene ´´Bewegungs- und Sinneskost´´, die vielfältigen Erlebnisse im institutionellen Kontext (Kindergarten) oder die Sozialerfahrungen mit Gleichaltrigen sind, es werden immer wichtige Bausteine für die Bildungsprozesse gelegt. Lernvoraussetzungen, die zum Erwerb der Kulturtechniken, wie beispielsweise Stift halten, Mengen erfassen, an die Tafel sehen, Formen erkennen, Kreativität etc. vorhanden sein sollten, werden in der frühen Phase der kindlichen Entwicklung erworben. Anhand der Grafik kann z.B. auf einfache und nachvollziehbare Art erläutert werden, was Matschen mit dem Schreiben lernen zu tun hat, warum Hüpfen, Laufen, Springen gute Voraussetzungen für das Sitzen am Tisch und die Aufmerksamkeit im Unterricht sein können oder warum Ballspiele sinnvoll für besseres Auf- und Abschreiben sind.Eine Bereicherung bei Elterngesprächen mit Migrationshintergrund sind die Übersetzungen des Lernbaums in 5 Sprachen: Türkisch, Portugiesisch, Russisch, Arabisch, Französisch.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.01.2018
Zum Angebot
Bezugsbetreuung für Kinder mit Bindungsstörungen
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach Erfahrungen der Verwahrlosung, dem Verlust von Elternteilen oder gar sexuellem Missbrauch können Kinder häufig keine tragenden Bindungen zu Erwachsenen aufbauen. Diesen schwer traumatisierten jungen Patienten fehlt zumeist die Erfahrung positiver Zuwendung, die nicht mit körperlichen oder seelischen Schmerzen erkauft werden muss. Von Erwachsenen um ihrer selbst Willen angenommen zu werden, ist für diese Kinder zuerst ein verwirrendes Erlebnis. Seit vielen Jahren setzt die pädagogische und therapeutische Begleitung von Kindern mit Bindungsstörungen erfolgreich auf die Bezugsbetreuung. Dabei wird jedem Kind bei stationärer Behandlung eine feste Bezugsperson zur Seite gestellt, die die von Eltern gelassene Leerstelle ausfüllt. Trotz zahlreicher Therapie-Erfolge wurde dieser Behandlungsansatz bislang nicht fachtheoretisch beschrieben. Anhand eines erhobenen Fallbeispieles und unter Rückgriff auf bisherige wissenschaftliche Erkenntnisse legt Dipl. Soz. Päd./-arbeiterin Britta Schroll hiermit endlich einen längst überfälligen Konzeptentwurf für die Bezugsbetreuung im (heil)pädagogisch-therapeutischen Arbeitsfeld vor.

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.01.2018
Zum Angebot