Angebote zu "Verfügung" (136 Treffer)

Psychologie in der Heil- und Sonderpädagogik
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Fundiertes psychologisches Grundwissen hat als Rüstzeug für Berufe der angewandten Pädagogik zunehmend an Bedeutung gewonnen. Das Buch bündelt grundlegende psychologische Inhalte und Erkenntnisse, die im Handlungsfeld der Heil- und Sonderpädagogik für alle Fachrichtungen gleichermaßen bedeutsam und hilfreich sind. Diese umfassen das diagnostische Basiswissen, neuropsychologische Erkenntnisse über Lernprozesse und entwicklungspsychologische Grundlagen. Ausgehend von der psychologischen Diagnostik werden in Teil 1 die sonderpädagogische Diagnostik, ihre Strategien, Prozessmodelle und Methoden beschrieben. Teil 2 befasst sich mit den neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaften, die im Zusammenhang mit Lernen und Lehren von grundsätzlicher Bedeutung sind. Teil 3 stellt Basiswissen aus der Entwicklungspsychologie zur Verfügung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Sonderpädagogik der geistigen Entwicklung
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zielgruppe der Kinder, Jugendlichen und erwachsenen Menschen mit geistiger Behinderung ist erst in den letzten Jahrzehnten in das Interesse einer breiteren Forschungstätigkeit gerückt. Das Handbuch greift in vielfältiger Weise den aktuellen Forschungsstand einer empirisch orientierten Sonderpädagogik in dieser noch recht jungen Disziplin auf. Die Haltungen und Einstellungen insbesondere von Professionellen zu Menschen mit geistiger Behinderung haben sich in dem relativ kurzen Forschungszeitraum von der Verwahrung und Pflege über ´´Normalisierung´´ hin zu ´´Empowerment´´ und zur Betonung von Selbstbestimmung, Integration und Inklusion gewandelt. Einige Beiträge zu soziologischen, anthropologischen und ethischen Aspekten greifen diese Thematik auf. Medizinische und psychologische Aspekte zeigen das breite Spektrum der interdisziplinären Zugänge auf. Die bei dieser Zielgruppe besondere Notwendigkeit, diagnostische Basisinformationen zur Verfügung zu haben, ist Gegenstand zweier Beiträge. Didaktische Probleme beim Erwerb der Kulturtechniken und sozialer Kompetenzen werden ebenso behandelt wie das weite Feld der Interventionen bei herausfordernden Verhaltensweisen, der Kommunikationsförderung, der Frühförderung oder der basalen Förderung schwer mehrfach behinderter Menschen. Mit Beiträgen zur Spiel- und zur Kunsttherapie werden erste Ansätze in dem noch kaum ausreichend erforschten Bereich der therapeutischen Möglichkeiten angeboten. Insgesamt gibt es noch einen hohen Bedarf sowohl an grundlegender als auch an Interventionsforschung. Arbeiten zur Forschungsmethodik wie quantitative Einzelfallforschung und qualitative Fokusgruppen runden den Band ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Das heilpädagogische Voltigieren und Reiten mit...
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Unabhängig von der Ursache werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene als geistig behindert angesehen, wenn sie´´entwicklungsverzögert´´nicht über die Verhaltens- und Lernmöglichkeiten verfügen, die ihrer Altersstufe entsprächen. Der vorliegende Band weist auf, welche außerordentlich hilfreiche Wirkung die Arbeit mit dem Pferd als Medium der heilpädagogischen Förderung für die sogenannten Geistigbehinderten haben kann. Wilhelm Kaune und seine Mitautorinnen stellen hier in langjähriger Praxis entwickelte Modelle vor. Viele praktische Anleitungen in Verbindung mit instruktiven Fotos machen dieses Werk sehr lehrreich, so dass es auch für die Aus- und Fortbildung eingesetzt werden kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.04.2018
Zum Angebot
Sprachlos? Von wegen!
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Menschen, die nicht oder nur eingeschränkt über Lautsprache verfügen, gebrauchen alternative Kommunikationsformen, um sich verständlich zu machen, z.B. Blick und Mimik, Zeigebewegungen, Gebärden oder Bildsymbole. Unabhängig von den Mitteln, mit denen kommuniziert wird, hat Kommunikation immer auch einen Inhalt. Erst aus gemeinsamen Themen heraus kann sich auch eine gemeinsame Sprache entwickeln. Dieses Buch gibt Anregungen für Kommunikationsinhalte mit nicht oder kaum sprechenden Kindern und Jugendlichen: Erforschen von Dingen und Materialien, das Spiel mit ihnen, das Entdecken von Bildern sowie das gemeinsame Erleben und Handeln in der Alltagswirklichkeit. Dabei werden unterschiedliche Stufen der Entwicklung kommunikativer Fähigkeiten berücksichtigt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Widerstände beim Übergang von der Kindertagesei...
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Bundesländern existieren unterschiedlich gestaltete Projekte, um die zukünftigen Schulkinder auf die Schule vorzubereiten. Über welche Erwartungen und Vorstellungen verfügen jedoch Eltern in besonderen Ausgangslagen und wie unterscheiden sich diese von denen der Pädagoginnen? Die vorliegende mikroanalytische Fallstudie analysiert den Übergang eines Kindes mit Down-Syndrom von einer Kindertagesstätte der Behindertenhilfe in die Regelschule. Die Ergebnisse zeigen ein Spannungsverhältnis zwischen den Erzieherinnen und der Lehrerin auf der einen und den Eltern auf der anderen Seite. Während die Eltern die soziale Partizipation ihrer Tochter in der Regelschulklasse anstreben, wird deutlich, dass die Pädagoginnen den Fokus auf die Defizite des Kindes legen und so implizit die Förderschule als geeignetere Form der Beschulung für ein Kind mit Down-Syndrom ansehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Begleitete Sexualität
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dieser Handreichung für die Praxis stellen der Heilpädagoge Erik Bosch und die Sexualkundlerin Ellen Suykerbuyk ihre neuesten Überlegungen zu Leitbild und Konzeption für Sexualität im Leben von Menschen mit geistiger Behinderung vor. Angenommen, Sie verfügen über ein klares Leitbild und eine daraus entwickelte Konzeption, wie gestalten Sie dann die Begleitung der Sexualität von Menschen, die geistig behindert sind? Oder stellen Sie sich vor, Sie hätten gar nicht den Mut, über Sex zu sprechen. Wäre es dann nicht wichtig, professionell über Sexualität sprechen zu lernen, und zwar sowohl mit Ihren Klient(inn)en als auch mit Ihren Kolleginnen und Kollegen? Wie fangen Sie das an? Dieses Buch schließt mit einem großen Kapitel über neue Arbeitsformen und Methodiken, die Sie spielerisch dazu einladen, über Sex sprechen zu lernen. Sie können es direkt in Ihrer Praxis einsetzen. Unterstützer(innen), Lehrer(innen), Eltern sowie Auszubildende und Studierende der sozialen Arbeit finden hier praktische Tipps für sexuelle Aufklärung. Wir zeigen Ihnen, wie Sexualität zu einem ansprechbaren und ansprechenden Thema wird, in Ihrem Team, mit Menschen mit geistiger Behinderung und auch mit Kindern. Der Heilerziehungspflege wie auch der Heil- und Sozialpädagogik möchten wir hiermit ein praktisches Werk für die Vorbereitung auf den Umgang mit dem Thema Sexualität im Arbeitsleben an die Hand geben Manager und Führungskräfte können anhand unserer Ausführungen die Konzeption ihrer Organisation unter die Lupe nehmen. Dies ist ein Buch der Praxis und ein Qualitätsinstrument.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.04.2018
Zum Angebot
Stottern bewegt
27,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Praxisbuch ´Stottern bewegt´ stellt Therapierenden ein praktisches Arbeitsinstrument zur Verfügung, das ohne großen Aufwand und mit alltäglichen Materialien in der Stottertherapie eingesetzt werden kann. Stotter- und Sprechtechniken aus den Therapiebereichen ´Lockeres Stottern´ und ´Blocklösestrategien´ (Non-Avoidance-Ansatz) sowie ´Sprechweise´ (Fluency Shaping) werden in den Spielen konsequent mit verschiedenen Bewegungselementen verbunden. Durch die Verbindung mit der Bewegung wird der Redefluss der Kinder wesentlich erhöht und ihre Motivation gesteigert. Der Theorieteil des Praxisbuchs bietet Therapierenden eine kompakte Einführung in die Thematik des Stotterns und die Therapie dieser Redeflussstörung, aber auch in den Zusammenhang von Bewegung und Redefluss. Die Spielideen des Ideenpools sind klar strukturiert und liefern eine Fülle an leicht umsetzbaren, altersentsprechenden Therapieideen. Für jeden Therapiebereich werden 20 Spielideen angeboten, die variiert und individuell angepasst werden können. Die Sammlung erweitert das therapeutische Repertoire von Fachpersonen, vermittelt Sicherheit und weckt die eigene Kreativität bei der spannenden Arbeit mit stotternden Kindern und Jugendlichen. Ein vielfältiger Materialfundus in der Hand von Logopädinnen und Sprachtherapeuten

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Kindlicher Grammatikerwerb und Dysgrammatismus
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die kindliche Sprachstörung Dysgrammatismus, von der gut sieben Prozent aller sprachauffälligen Kinder betroffen sind, hat in den letzten Jahren etliche Wissenschaftler/innen beschäftigt, ohne dass eine eindeutige Ursache für diese sprachsystematische Störung gefunden werden konnte. Es existiert derzeit auch noch kein Therapiekonzept, das alle Kinder ausreichend in ihrer Sprachentwicklung unterstützen könnte. Aus jahrelanger Erfahrung in der Arbeit mit dysgrammatisch sprechenden Kindern hat die Erlanger Logopädin Silke Kruse nun ein praxisnahes Therapiekonzept entwickelt, das aus der Gesamtentwicklung des Kindes abgeleitet ist. In ihrem Buch setzt sie sich mit den folgenden Fragen auseinander: - Welchen Einfluss hat die allgemeine kindliche Entwicklung auf den Grammatikerwerb? Gibt es einen Zusammenhang zwischen aussersprachlichen Entwicklungsmustern und Grammatikerwerbsmustern? - Stehen Kindern mit der Sprachstörung Dysgrammatismus solche Grundmuster zur Verfügung? - Wo und wannkann die Therapie am sinnvollsten entwicklungsfördernd eingreifen? - Behandelt die Sprachtherapie eine sprachspezifische oder eine allgemeine kindliche Entwicklungsstörung?

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Wortschatz und Störungen des lexikalischen Erwe...
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch befaßt sich mit der Frage, wie Kinder Wörter erwerben, und ob und wie bei Kindern mit einer spezifischen Sprachentwicklungsstörung (SSES) und einem eingeschränkten Wortschatz Erwerbsprozesse und Erwerbsstrategien im lexikalischen Erwerb gestört sind. Damit widmet sich die Arbeit einem Thema, das im deutschsprachigen Raum bisher wenig behandelt wurde: dem Aufbau des mentalen Lexikons im Spracherwerb. Nach einem Überblick über das kindliche Lexikon und über lexikalische Erwerbsstörungen bei SSES-Kindern stellt die Autorin ihre eigene empirische Studie zum lexikalischen Erwerb bei SSES-Kindern vor. Die Ergebnisse der Studie zeigen, daß auch spracherwerbsgestörte Kinder über die für den Erwerb von Wörtern notwendigen Strategien und Verarbeitungsprozesse verfügen, wenn auch nicht in ausreichendem Maße. Die Arbeit schließt mit Überlegungen, die sich aus den Ergebnissen für die Diagnostik und Sprachförderung bei sprachentwicklungsgestörten Kindern mit einem lexikalischen Defizit ergeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Wortschatzsammler
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wortschatzsammler ist eine erfolgreiche, evidenzbasierte Therapiemethode für lexikalische Defizite bei Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen. Im Mittelpunkt stehen dabei - im Gegensatz zu bestehenden Elaborationstherapien - nicht einzelne Wörter, sondern Strate-gien zum Wortschatzerwerb: Die Kinder lernen, wie sie lexikalische Lücken erkennen und füllen können. Das Buch führt verständlich in das therapeutische Know-how ein und stellt je 20 ausgearbeitete Therapieeinheiten zum Wortschatzerwerb für das Vor- und Grundschulalter zur Verfügung. Die beiliegende DVD enthält die für die Therapie notwendigen Materialien.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot