Angebote zu "Voltigieren" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren
33,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch erscheint in 7., überarbeiteter Auflage. Es ist Pflichtlektüre für alle, die sich mit dem Einsatz des Pferdes in der Pädagogik, Heilpädagogik und Rehabilitation befassen. Der Leser findet in diesem Band Grundlagen und Perspektiven des heilpädagogischen Reitens, verständliche Erklärungen, eine Vielzahl erprobter Übungen, Tipps aus der Praxis und Anregungen für phantasievolles Spielen mit dem Pferd. Neue Beiträge über die psychomotorische Förderung bewegungsauffälliger Kinder, Langzügelarbeit, die Arbeit mit Jugendlichen mit geistiger und körperlicher Behinderung sowie Durchführungsmöglichkeiten an Institutionen und Schulen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Das heilpädagogische Voltigieren und Reiten mit...
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Unabhängig von der Ursache werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene als geistig behindert angesehen, wenn sie´´entwicklungsverzögert´´nicht über die Verhaltens- und Lernmöglichkeiten verfügen, die ihrer Altersstufe entsprächen. Der vorliegende Band weist auf, welche außerordentlich hilfreiche Wirkung die Arbeit mit dem Pferd als Medium der heilpädagogischen Förderung für die sogenannten Geistigbehinderten haben kann. Wilhelm Kaune und seine Mitautorinnen stellen hier in langjähriger Praxis entwickelte Modelle vor. Viele praktische Anleitungen in Verbindung mit instruktiven Fotos machen dieses Werk sehr lehrreich, so dass es auch für die Aus- und Fortbildung eingesetzt werden kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.04.2018
Zum Angebot
Partnerschaftlich miteinander umgehen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch richtet sich an Lehrer, Reit- und Voltigierausbilder, Eltern und alle Fachleute in Pädagogik und Therapie. Erläutert wird die ´´Sachorientierte Partnerschaft´´ als Erziehungs- und Kommunikationsstil in Theorie und Praxis. Die Nutzung des Pferdes als ´´Medium´´ ist dabei von großer Bedeutung.Der erste Teil dieser Neuauflage richtet sich an Menschen, die nach einer von Sachlichkeit durchwirkten und partnerschaftlich fairen Kommunikation in der Menschenführung suchen. Dabei ist es völlig gleich, in welchem Alter oder auf welchem Bildungsniveau der zu Führende sich befindet. Der zweite Teil vermittelt konkrete Einblicke in die Methodik einer sachorientierten Partnerschaft im Umgang mit der Klientel beim Voltigieren und Reiten. Neu sind viele interessante Aspekte beim Reiten (nicht nur beim heilpädagogischen Reiten) und die Umsetzung einer Partnerschaft im Umgang mit dem Pferd auch während seiner Ausbildung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Das Pferd - ein Lernhelfer für verhaltensauffäl...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,7, Universität zu Köln (Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung), Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Seit einigen Jahren werden in der Bundesrepublik Deutschland immer weniger Kinder geboren, die Anzahl der Kinder und Jugendlichen mit dem Förderbedarf emotionale und soziale Entwicklung steigt jedoch weiter an. Es gibt für sie verschiedene Maßnahmen einer sonderpädagogischen Förderung. Doch bevor verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche diese erhalten, müssen gewisse Kriterien bzgl. ihres Verhaltens erfüllt werden. Die sonderpädagogische Förderung kann bereits bei Kleinkindern in Kindertageseinrichtungen oder sonderpädagogischen Fördereinrichtungen stattfinden. Mit Erreichen des Schuleintrittsalters werden Kinder mit auffälligem Verhalten dann z.B. im gemeinsamen Unterricht mit anderen Schülern an einer Regel-schule oder gesondert an einer Förderschule unterrichtet und erhalten dort eine für sie speziell abgestimmte Förderung. Auf Grund der Vielfältigkeit des Förderbedarfs gibt es viele differenzierte und konzeptionell verschiedenartige Formen vorbeugender Maßnahmen (Kultusministerkonferenz 2000, S. 20), wie z.B. mobile Beratungs- und Unterstützungsdienste. Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd ist eine besondere Maßnahme der Prävention und Intervention, die mit verhaltensauffälligen Schülern außerhalb des Klassenzimmers durchgeführt werden kann. Schon in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts begannen Pädagogen und Psychologen das Reiten genauer das Voltigieren bei Kindern mit unterschiedlichem Problemverhalten einzusetzen. Diese Maßnahme hat sich bis heute bewährt und ihr wird zunehmend eine große Bedeutung in Bezug auf Kinder und Jugendliche mit auffälligem Verhalten zugeschrieben. Das Ziel dieser Arbeit ist es, die Bedeutung des Pferdes als Lernhilfe vor allem für den Erwerb und die Festigung von emotionalen und sozialen Kompetenzen bei Schülern mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung zu verdeutlichen. Hierbei wird die Tiergestützte Pädagogik mit Pferden als mögliche Maßnahme und deren Wirkweise vorgestellt sowie mittels einer explorativen Studie durch die Befragung von Reitpädagogen der pädagogische Einsatz und die Wirkung des Mediums Pferd bei bzw. auf verhaltensauffällige(n) Kinder und Jugendliche in der Praxis untersucht. Zu diesem Zweck werden in einem ersten Teil die Grundlagen bzgl. Verhaltensauffälligkeiten vorgestellt, um u.a. einen Überblick über den besonderen Förderbedarf von Kindern und Jugendlichen mit auffälligem Verhalten zu er-halten. Im zweiten Teil wird die Tiergestützte Pädagogik...

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 06.03.2018
Zum Angebot